Impressum / Kontakt / Datenschutz

Autarkes Leben / Selbstversorgung


Forums-Ausgangsseite


Heuernte 2013 (Biolandwirt) Kleindreschmaschine Hof_Rumänien Dörren

log in | registrieren





Psychodad

05.12.2005, 08:00
 

Pläne: Pöl wird versteuert (Quatschen)

Hallo,

heute morgen in der Tageszeitung:

Pöl soll versteuert werden. Damit wird Pöl so teuer wie Mineralkraftstoff.
Aus dem Umweltministerium Protest. Die Sache wäre ja aus ökologischer Sicht absolut traurig. Damit würden auch die kleinen Umbau-Firmen ruiniert.

Hier sieht man wieder, wie mächtig Lobby sein kann. Angesichts der hohen Kosten wichen immer mehr Leute auf Pöl aus, da mußte die Mineralölindustrie wohl gegensteuern. Da hilft wohl nur Fahrradfahren dagegen (Soweit man das mit seiner Arbeitsstelle entfernungsmäßig bewältigen kann). Es ist dann aber zu befürchten, das da dann auch eine Steuerbemessungsgrundlage erfunden wird

Gruß Psychodad

EStx

05.12.2005, 09:45

@ Psychodad

Re: Pläne: Pöl wird versteuert


Als Antwort auf: Pläne: Pöl wird versteuert von Psychodad am 05. Dezember 2005 08:00:17:


>Hallo,
>heute morgen in der Tageszeitung:
>Pöl soll versteuert werden. Damit wird Pöl so teuer wie Mineralkraftstoff.
>Aus dem Umweltministerium Protest. Die Sache wäre ja aus ökologischer Sicht absolut traurig. Damit würden auch die kleinen Umbau-Firmen ruiniert.
>Hier sieht man wieder, wie mächtig Lobby sein kann. Angesichts der hohen Kosten wichen immer mehr Leute auf Pöl aus, da mußte die Mineralölindustrie wohl gegensteuern. Da hilft wohl nur Fahrradfahren dagegen (Soweit man das mit seiner Arbeitsstelle entfernungsmäßig bewältigen kann). Es ist dann aber zu befürchten, das da dann auch eine Steuerbemessungsgrundlage erfunden wird
>Gruß Psychodad

Grüß dich Psychodad,
Was wenn du im EUausland tanken gehst ;-)? oder sprichst du von einer EU-Vorlage? würde dann auch meine Blechlepläne mächtig durchkreuzen.
Grüßle
EStx



Psychodad

05.12.2005, 10:16

@ EStx

Re: Pläne: Pöl wird versteuert


Als Antwort auf: Re: Pläne: Pöl wird versteuert von EStx am 05. Dezember 2005 09:45:47:


Hallo,

nein, es scheint sich um eine Deutsche Regelung zur handeln. D.h. tanken mit Aldi-Plastik-Flaschen wäre somit quasi genauso eine Steuerhinterziehung wie Tanken mit Heizöl. Scheinbar scheint es noch nicht sicher zu sein, dass diese Regelung umgesetzt wird.

Auch bei NTV gibt es eine Meldung:

http://www.n24.de/wirtschaft/wirtschaftspolitik/index.php/n2005120509292600002

Gruß Psychodad



Psychodad

05.12.2005, 10:22

@ Psychodad

PS


Als Antwort auf: Re: Pläne: Pöl wird versteuert von Psychodad am 05. Dezember 2005 10:16:52:


Fast hätt ichs vergessen,

sicherheitshalber, um ökologisch korrekt zu bleiben, möchte ich noch hinzufügen, dass ich Tanken aus 1 Ltr. Plastikflaschen von Aldi natürlich auch für ökologisch nicht vertretbar halte.

Gruß Psychodad



EStx

06.12.2005, 11:04

@ Psychodad

Re: Pläne: Pöl wird versteuert


Als Antwort auf: Re: Pläne: Pöl wird versteuert von Psychodad am 05. Dezember 2005 10:16:52:


>Hallo,
>nein, es scheint sich um eine Deutsche Regelung zur handeln. D.h. tanken mit Aldi-Plastik-Flaschen wäre somit quasi genauso eine Steuerhinterziehung wie Tanken mit Heizöl. Scheinbar scheint es noch nicht sicher zu sein, dass diese Regelung umgesetzt wird.
>Auch bei NTV gibt es eine Meldung:
>http://www.n24.de/wirtschaft/wirtschaftspolitik/index.php/n2005120509292600002
>Gruß Psychodad

Grüß dich Psychodad,
glaube noch nicht daran. Ohne Brüssel geht da kein Alleingang und bei der
sprichwörtlichen Einigkeit + den interessen der Flächenstaaten, wird es wenn -
sicher seeehr lange dauern, bis es zu einer Regelung kommt.
Ich sehe das Problem ehr bei den Speditionen. Wenn die noch mehr einsteigen, wird sich der Markt sehr schnell über den Preis regeln und ein Umbau sich wegen
der Preisangleichung nicht mehr rechnen. Ist aber meine Spekulatius.
Wie ist den der Aktuelle +/- Durchschnittpreis für 1000 liter Rapsöl ab Mühle?
Grüßle
EStx



Psychodad

06.12.2005, 12:19

@ EStx

Re: Pläne: Pöl wird versteuert


Als Antwort auf: Re: Pläne: Pöl wird versteuert von EStx am 06. Dezember 2005 11:04:25:


Hallo,

tut mir leid, ich würde nicht bei einer Mühle beziehen. Ich hab bei mir leider keine in der Nähe (zumindest konnte ich noch keine ausfindig machen. Bei mir gibts in der Nähe eine Tanke bei einer Werkstatt, die verlangen Aldi-Preis. Kürzlich noch 75 ct. jetzt 79 ct. Was ich mich so erkundigt habe liegen die billigen Bezugsquellen so bei 65 ct.

Gruß Psychodad


EStx

06.12.2005, 19:02

@ Psychodad

Re: Pläne: Pöl wird versteuert


Als Antwort auf: Re: Pläne: Pöl wird versteuert von Psychodad am 06. Dezember 2005 12:19:29:


>Hallo,
>tut mir leid, ich würde nicht bei einer Mühle beziehen. Ich hab bei mir leider keine in der Nähe (zumindest konnte ich noch keine ausfindig machen. Bei mir gibts in der Nähe eine Tanke bei einer Werkstatt, die verlangen Aldi-Preis. Kürzlich noch 75 ct. jetzt 79 ct. Was ich mich so erkundigt habe liegen die billigen Bezugsquellen so bei 65 ct.
>Gruß Psychodad

Hallo Psychodad,
hm, warum nicht Mühle, hatte im Forum was über Rechtsprobleme in Sachen > Lagerung und Mischung gelesen. Leider nur sehr oberflächlich gelesen. Meist du deshalb?
Mein Gedanke war, am besten man füllt ein 1000-liter-Heizöltank = eigene Tankstelle und erst mal Ruhe ist.
Willst mir doch nicht mein > Mineralölgesellschaft ihr könnt mich und ich fahre
trotzdem Traum zerstören ;-)
Grüßle
EStx



psychodad Psychodad

07.12.2005, 13:49

@ EStx

Re: Pläne: Pöl wird versteuert


Als Antwort auf: Re: Pläne: Pöl wird versteuert von EStx am 06. Dezember 2005 19:02:06:


Hallo,

hab mich schlecht ausgedrückt. Klar von Mühle, wenn ich eine in der Nähe wüste und Pöl umgebaut hätte.

Fahr mit geringer Pölzumischung (max 10% bei warmen Wetter) ohne Umbau. Ja, das mit dem Tank hätte ich auch gerne. Doch in mein Habitat würde kein Pöllaster rauffahren. Ansonsten hab ich nur einen Tiefgaragenplatz und beim Elternhaus wär zwar Platz zum Hinstellen und auch Vergraben aber da gibts Gemeckere wg. Flecken auf dem Hofplfalster und man will es einfach partout nicht. Leider

Gruß Psychodad


>>Hallo,
>>tut mir leid, ich würde nicht bei einer Mühle beziehen. Ich hab bei mir leider keine in der Nähe (zumindest konnte ich noch keine ausfindig machen. Bei mir gibts in der Nähe eine Tanke bei einer Werkstatt, die verlangen Aldi-Preis. Kürzlich noch 75 ct. jetzt 79 ct. Was ich mich so erkundigt habe liegen die billigen Bezugsquellen so bei 65 ct.
>>Gruß Psychodad
>Hallo Psychodad,
>hm, warum nicht Mühle, hatte im Forum was über Rechtsprobleme in Sachen > Lagerung und Mischung gelesen. Leider nur sehr oberflächlich gelesen. Meist du deshalb?
>Mein Gedanke war, am besten man füllt ein 1000-liter-Heizöltank = eigene Tankstelle und erst mal Ruhe ist.
>Willst mir doch nicht mein > Mineralölgesellschaft ihr könnt mich und ich fahre
>trotzdem Traum zerstören ;-)
>Grüßle
>EStx



EStx

08.12.2005, 10:07

@ psychodad Psychodad

Re: Pläne: Pöl wird versteuert


Als Antwort auf: Re: Pläne: Pöl wird versteuert von psychodad Psychodad am 07. Dezember 2005 13:49:01:


Hallo Psychodad,
im gegensatz zu deinen jetzigen 10% (ich derzeit noch 100% Benzin :-(
Plane ich "100% im 2-Tanksystem". Die wohl - bezüglich Systemsicherheit/Spareffekt/Verschleiß (ESP) beste Lösung (hoffe ich:-)
10% Beimischung rechnen sich zwar - aber ob sich der Tank mit allem Drumrum da rechnet? Vermute fast - Du kommst mit der Tankstelle eh günstiger weg.
Grüßle
EStx


>Hallo,
>hab mich schlecht ausgedrückt. Klar von Mühle, wenn ich eine in der Nähe wüste und Pöl umgebaut hätte.
>Fahr mit geringer Pölzumischung (max 10% bei warmen Wetter) ohne Umbau. Ja, das mit dem Tank hätte ich auch gerne. Doch in mein Habitat würde kein Pöllaster rauffahren. Ansonsten hab ich nur einen Tiefgaragenplatz und beim Elternhaus wär zwar Platz zum Hinstellen und auch Vergraben aber da gibts Gemeckere wg. Flecken auf dem Hofplfalster und man will es einfach partout nicht. Leider
>Gruß Psychodad
>
>>>Hallo,
>>>tut mir leid, ich würde nicht bei einer Mühle beziehen. Ich hab bei mir leider keine in der Nähe (zumindest konnte ich noch keine ausfindig machen. Bei mir gibts in der Nähe eine Tanke bei einer Werkstatt, die verlangen Aldi-Preis. Kürzlich noch 75 ct. jetzt 79 ct. Was ich mich so erkundigt habe liegen die billigen Bezugsquellen so bei 65 ct.
>>>Gruß Psychodad
>>Hallo Psychodad,
>>hm, warum nicht Mühle, hatte im Forum was über Rechtsprobleme in Sachen > Lagerung und Mischung gelesen. Leider nur sehr oberflächlich gelesen. Meist du deshalb?
>>Mein Gedanke war, am besten man füllt ein 1000-liter-Heizöltank = eigene Tankstelle und erst mal Ruhe ist.
>>Willst mir doch nicht mein > Mineralölgesellschaft ihr könnt mich und ich fahre
>>trotzdem Traum zerstören ;-)
>>Grüßle
>>EStx



19398 Postings in 3102 Threads, 339 registrierte User, 48 User online (0 reg., 48 Gäste)
Autarkes Leben / Selbstversorgung | Kontakt




RSS Feed
powered by my little forum