Impressum / Kontakt / Datenschutz

Autarkes Leben / Selbstversorgung


Forums-Ausgangsseite


Heuernte 2013 (Biolandwirt) Kleindreschmaschine Hof_Rumänien Dörren

log in | registrieren





Sebastian

13.03.2006, 23:46
 

Benzin & Diesel (Erfahrungsberichte)

Hallo,

ich habe ein "Benzin"-Karnister zu Hause.
Jetzt weiß ich leider nicht mehr ob Benzin oder Diesel drin ist.
Wie kann ich das herausfinden?

Gruß
Sebastian

Alandra

14.03.2006, 08:16

@ Sebastian

Re: Benzin & Diesel


Als Antwort auf: Benzin & Diesel von Sebastian am 13. März 2006 23:46:28:


Diesel ist doch normalerweise rötlich eingefärbt.

Hallo und guten Morgen zusammen,

ich lese hier schon eine Weile mit, und konnte jetzt einfach nicht mehr die Klappe halten *gg*
Ich hab einen großen, völlig brachliegenden Garten, den ich, wenn es wärmer wird gestalten möchte.
Da werde ich euch mit Fragen bestürmen :)

Liebe Grüße
Alandra




Bederich

14.03.2006, 09:55

@ Sebastian

Re: Benzin & Diesel


Als Antwort auf: Benzin & Diesel von Sebastian am 13. März 2006 23:46:28:


Hallo Sebastian,
alle Behälter sollten mit Inhalt und Abfülldatum beschriftet sein.
Benzin und Diesel sind am Geruch zu unterscheiden.
Im Zweifelsfall kannst Du etwas länger die Nase rein halten.
Wenn Dir dann schwindelig wird ist es Benzin.
Nee, lass man lieber.

Gruß Bederich



Der Husky

14.03.2006, 09:59

@ Sebastian

Re: Benzin & Diesel


Als Antwort auf: Benzin & Diesel von Sebastian am 13. März 2006 23:46:28:


HAllo !

Ein paar Tropfen von beiden Kanistern auf den Garagenbeton träufeln und - der Dieselfleck bleibt länger sichtbar, Diesel ist auch öliger als Benzin und stinkt anders. Oder schütt von jedem was in eine Konservendose und zünd es an, der Benzin entzündet sich besser.

Der Husky!


X

15.03.2006, 02:38

@ Alandra

Re: Benzin & Diesel


Als Antwort auf: Re: Benzin & Diesel von Alandra am 14. März 2006 08:16:50:


Hallo.

>Diesel ist doch normalerweise rötlich eingefärbt.

DAS wäre dann "Heizöl" ;-)

>Hallo und guten Morgen zusammen,
>ich lese hier schon eine Weile mit, und konnte jetzt einfach nicht mehr die Klappe halten *gg*

Tja... das kann ich auch nüscht. :-))

>Ich hab einen großen, völlig brachliegenden Garten, den ich, wenn es wärmer wird gestalten möchte.

Da würde ich langsam mal anfangen.

>Da werde ich euch mit Fragen bestürmen :)

Huuuuuch.... *duckundwech*

Aber Ernsthaft:
Die Planung sollte derzeit schon abgeschlossen und zumindest der "Fragesturm" sollte schon im Gange sein. :-))

>Liebe Grüße
>Alandra

LG.


Alandra

15.03.2006, 09:32

@ X

Re: Heizöl aha. Wieder was gelernt :)


Als Antwort auf: Re: Benzin & Diesel von X am 15. März 2006 02:38:35:


Guten Morgen,

planung ist auch in vollem Gange :)
Ich werde mein Stückchen Vorgarten mit Kräutern bepflanzen. Damit kenne ich mich auch aus.

Dann zum Garten selbst: Er ist terassenförmig angelegt und kommt vom Felsen oben runter. Er liegt dadurch geschützt und wird auch zum Teil automatisch bewässert :)

Die oberste Terasse möchte ich mit einer Wildblumenwiese anlegen.
Bzw. ich werde Gras sähen, alles andere ist schon da oder zieht sich von selbst.
Löwenzahn usw. Da ich auch Hasen habe und die da schön nagen können.
Im Felsen selbst, also oberhalb habe ich eine Menge wilde Brombeeren und unmengen Johanniskraut *freu* das bleibt auch so.

Eine Etage wird Liege- und Grillwiese.

Dann bleibt mir noch ein großes Stück für Gemüsebeete.
Wobei ich da mit Bohnen, Gurken usw. den Blick zum Nachbar erst mal schließe.
Dann kommt das übliche Gemüse.

Ich habe zwei alte Rebstöcke entdeckt da weiss ich nicht wie ich sie behandeln muss. Ob sie überhaupt noch mal austreiben. (habe das Haus erst seit Nov.)
Die Reben sind radikal zurückgeschnitten. Ich glaube das ist auch richtig so, oder?

Dann möchte ich unbedingt einen Komposter, aber nicht so ein Plastikteil.

Tja und alles andere werden Experimente, da ich noch nie einen eigenen Gemüsegarten hatte.
Ein paar kleine Obstbäumchen möchte ich pflanzen, wobei ich gern einen Pfirsichbaum hätte.

Das wars erst mal :)

LG
Alandra









Sebastian

23.03.2006, 20:41

@ Der Husky

Re: Benzin & Diesel


Als Antwort auf: Re: Benzin & Diesel von Der Husky am 14. März 2006 09:59:47:


Vielen Dank für deinen Tipp.

Ich habe es ausprobiert.
Es ist Diesel!

Diesel fühlt sich wie Blumenöl an.
Benzin brennt und verflüchtet sich leicht.
Diesel entzündet sich nicht!!!!!
Benzin sofort.

LG
Sebastian

>HAllo !
>Ein paar Tropfen von beiden Kanistern auf den Garagenbeton träufeln und - der Dieselfleck bleibt länger sichtbar, Diesel ist auch öliger als Benzin und stinkt anders. Oder schütt von jedem was in eine Konservendose und zünd es an, der Benzin entzündet sich besser.
>Der Husky!



19267 Postings in 3073 Threads, 335 registrierte User, 28 User online (0 reg., 28 Gäste)
Autarkes Leben / Selbstversorgung | Kontakt




RSS Feed
powered by my little forum