Impressum / Kontakt / Datenschutz

Autarkes Leben / Selbstversorgung


Forums-Ausgangsseite


Heuernte 2013 (Biolandwirt) Kleindreschmaschine Hof_Rumänien Dörren

log in | registrieren





Wolfgang Jensen (Chamäleon)

15.03.2006, 13:53
 

Grundsätzlich (Quatschen)

Ein freundliches Hallo! (wahrscheinlich an den Forenmaster)

Vorab: bin Neuling im Internet, bekam Eure Adresse von einem lieben Freund.

Euer Leitbild "Autarkes Leben" tangiert meine primäre Intention "Autonomie". Nach einem ereignisreichen Leben weiß ich, oder durfte erfahren: nur Menschen, die sich von psychischen Altlasten befreien konnten, sind auch in der Lage, sinnvolle Ideen für die Gestaltung ihres Lebens zu kreieren. Für mich ist der psychische (mentale, geistige) Aspekt der Existenz besonders wichtig. Hier kann ich die Themen Trauma und Angst nennen, mit denen ich mich im Sinne einer Therapie beschäftige. Wenn solche Beiträge für Euch interessant sein könnten, schreibe ich gerne ein paar Beiträge - will aber gleich anmerken, daß in den Themen Konfliktstoff liegt. Klar eigentlich für den, der weiß, wie viele Prozesse vom Unterbewußtsein und auch unbewußt gesteuert werden. In allen Menschen wirkt ein reaktives Potential - ich weiß das und kann damit umgehen.

Beste Grüße

Wolfgang Jensen

PS. Schreibe ein Buch "Die Farbe des Chamäeleons", behandelt Themen wie

Individualität, Integrität = Polarität und Polarisierung (Ich und Selbst)

Bederich

16.03.2006, 21:32

@ Wolfgang Jensen (Chamäleon)

Re: Grundsätzlich


Als Antwort auf: Grundsätzlich von Wolfgang Jensen (Chamäleon) am 15. März 2006 13:53:24:


Hallo Chamäleon,
wie man auch immer Cha... schreibt.
Dein Text ist unverständlich!
Das Wort Intention mußte ich erst nachgooglen.
<A href="http://de.wikipedia.org/wiki/Intention" target="_top[/link]http://de.wikipedia.org/wiki/Intention</A>
Die Angst vor der Zukunft dürfte für viele der Grund sein, in dieses Forum zu sehen .
Wobei ich niemandem unterstelle, Angst vor der Zukunft zu haben.
Dieses Forum gibt einem das Gefühl der Geborgenheit.(Das könnte auch täuschen)
Wie sollte Deine praktische Hilfe, die durchaus willkommen ist, aussehen.
Mit dem Konfliktpotential sollte es hier eigentlich keine Schwierigkeiten geben.

Gruß Bederich




Johannes

17.03.2006, 00:17

@ Wolfgang Jensen (Chamäleon)

Re: Grundsätzlich


Als Antwort auf: Grundsätzlich von Wolfgang Jensen (Chamäleon) am 15. März 2006 13:53:24:


><i> Ein freundliches Hallo! (wahrscheinlich an den Forenmaster)</i>




Hallo Wolfgang,

herzlich willkommen im Forum. Schön, daß Du diesen Schritt in eine quasi neue Welt wagst.

><i> Vorab: bin Neuling im Internet, bekam Eure Adresse von einem lieben Freund.
> Euer Leitbild "Autarkes Leben" tangiert meine primäre Intention "Autonomie". </i>

Ja, Autonomie gehört auch zu unserem Forumsthema. Das Thema ist weit, und was uns verbindet, das ist der Wunsch, uns mehr oder weniger unabhängig versorgen zu können. Das mag ein Garten sein, den man so anlegt, daß er nicht überwiegend den Blumenrabatten, dem Rasen und dem Grillen dient, sondern als gezielter Nutzgarten mit Obst und Gemüse, oder es sind Leute dabei, die ein größeres Grundstück oder einen kleinen Hof haben.

Aber wie Du siehst, beschränkt sich unser Thema nicht auf Tomaten und Kartoffeln, sondern es gibt viel, was wir dabei besprechen, genauso wie die Gründe unterschiedlich sind, warum wir hierher kommen: Für die einen der Wunsch, gesunde Nahrung selbst anzubauen, für die anderen, möglichst unabhängig zu sein, sei es als Vorsorge oder auch als Lebensstil. Dabei wollen wir insbesondere versuchen, auch praktisch zu werden.

><i> Wenn solche Beiträge für Euch interessant sein könnten, schreibe ich gerne
> ein paar Beiträge </i>

Ob das für uns interessant ist, das weiß ich nicht, ich kann mir bisher noch wenig darunter vorstellen. Du mußt halt einfach mal anfangen, etwas dazu zu schreiben, dann wirst Du sehen, auf wieviel Interesse es stößt.

Gruß

Johannes



hasel

17.03.2006, 01:05

@ Wolfgang Jensen (Chamäleon)

Re: Grundsätzlich


Als Antwort auf: Grundsätzlich von Wolfgang Jensen (Chamäleon) am 15. März 2006 13:53:24:


hallo wolfgang!

herzlich willkommen!

>nur Menschen, die sich von psychischen Altlasten befreien konnten, sind auch in der Lage, sinnvolle Ideen für die Gestaltung ihres Lebens zu kreieren. Für mich ist der psychische (mentale, geistige) Aspekt der Existenz besonders wichtig. Hier kann ich die Themen Trauma und Angst nennen, mit denen ich mich im Sinne einer Therapie beschäftige.

> Wenn solche Beiträge für Euch interessant sein könnten, schreibe ich gerne ein paar Beiträge

für mich ist das sehr interessant!

>In allen Menschen wirkt ein reaktives Potential - ich weiß das und kann damit umgehen.

ich bin gespannt :)

liebe grüße
hasel


19268 Postings in 3073 Threads, 337 registrierte User, 32 User online (0 reg., 32 Gäste)
Autarkes Leben / Selbstversorgung | Kontakt




RSS Feed
powered by my little forum