Impressum / Kontakt / Datenschutz

Autarkes Leben / Selbstversorgung


Forums-Ausgangsseite


Heuernte 2013 (Biolandwirt) Kleindreschmaschine Hof_Rumänien Dörren

log in | registrieren





Starfire

21.03.2006, 11:26
 

Brennstoffzelle statt Diesel/Benzin-Aggregate (Projekte)

Für die Leute, die auch in der Autarkie nicht ganz auf elektrischen Strom verzichten wollen:

<A href="http://www.smartfuelcell.de/" target="_top[/link]http://www.smartfuelcell.de/</A>

Das könnte eine Alternative zu Benzin- und Dieselaggregaten sein. Fast lautlos, recht umweltfreundlich - allerdings entsteht auch ordentlich Wärme beim Betrieb. Treibstoff: Methanol.

<A href="http://de.wikipedia.org/wiki/Methanol" target="_top[/link]http://de.wikipedia.org/wiki/Methanol</A>

Methanol wurde schon im 17. Jahrhundert hergestellt - aus Holz (Holzvergaser haben auch einen ordentlichen Methanolanteil). Mit nur wenigen Hilfsmitteln lässt sich Methanol selbst herstellen. (Ob die Brennstoffzelle das selbstdestillierte Zeug verträgt, ist eine andere Frage, außerdem fällt bei der Herstellung Äthanol an, und da will der Staat Steuern dafür *hicks*).

StarFire

Bederich

21.03.2006, 11:57

@ Starfire

Re: Brennstoffzelle statt Diesel/Benzin-Aggregate


Als Antwort auf: Brennstoffzelle statt Diesel/Benzin-Aggregate von Starfire am 21. März 2006 11:26:00:


Hallo StarFire,
sieh mal: <A href="http://f27.parsimony.net/forum66690/messages/13859.htm" target="_top[/link]http://f27.parsimony.net/forum66690/messages/13859.htm</A>

Gruß Bederich





quink

21.03.2006, 12:46

@ Starfire

Re: Brennstoffzelle statt Diesel/Benzin-Aggregate


Als Antwort auf: Brennstoffzelle statt Diesel/Benzin-Aggregate von Starfire am 21. März 2006 11:26:00:


>Für die Leute, die auch in der Autarkie nicht ganz auf elektrischen Strom verzichten wollen:
><A href="http://www.smartfuelcell.de/" target="_top[/link]http://www.smartfuelcell.de/</A>
>Das könnte eine Alternative zu Benzin- und Dieselaggregaten sein. Fast lautlos, recht umweltfreundlich - allerdings entsteht auch ordentlich Wärme beim Betrieb. Treibstoff: Methanol.
><A href="http://de.wikipedia.org/wiki/Methanol" target="_top[/link]http://de.wikipedia.org/wiki/Methanol</A>
>Methanol wurde schon im 17. Jahrhundert hergestellt - aus Holz (Holzvergaser haben auch einen ordentlichen Methanolanteil). Mit nur wenigen Hilfsmitteln lässt sich Methanol selbst herstellen. (Ob die Brennstoffzelle das selbstdestillierte Zeug verträgt, ist eine andere Frage, außerdem fällt bei der Herstellung Äthanol an, und da will der Staat Steuern dafür *hicks*).
>StarFire

Hallo,
also was ich da gelesen habe wird die Brennstoffzelle vor die Batterie geschaltet und füllt permanent die Batterie (sinnvoll zb. beim campen usw). Das was ich aber nicht gefunden haben ist der Preis der Brennstoffzelle und was die so an Methanol schluckt (pro Tag), und wieviel ein Liter Methanol kostet


Starfire

21.03.2006, 13:31

@ Bederich

Re: Brennstoffzelle statt Diesel/Benzin-Aggregate


Als Antwort auf: Re: Brennstoffzelle statt Diesel/Benzin-Aggregate von Bederich am 21. März 2006 11:57:54:


>Hallo StarFire,
>sieh mal: <A href="http://f27.parsimony.net/forum66690/messages/13859.htm" target="_top[/link]http://f27.parsimony.net/forum66690/messages/13859.htm</A>

Ups - danke. Das hatte ich glatt übersehen.


SF



19412 Postings in 3104 Threads, 339 registrierte User, 115 User online (0 reg., 115 Gäste)
Autarkes Leben / Selbstversorgung | Kontakt




RSS Feed
powered by my little forum