Impressum / Kontakt / Datenschutz

Autarkes Leben / Selbstversorgung


Forums-Ausgangsseite


Heuernte 2013 (Biolandwirt) Kleindreschmaschine Hof_Rumänien Dörren

log in | registrieren





Johannes

28.06.2006, 18:25
 

Der Notvorrat, damals - und heute? (Lagerung)

Hallo,

hier ein schöner Artikel (danke an den Mitleser) zum Thema Notvorrat, der beschreibt, was früher üblich war. Gut finde ich auch die Wertschätzung gegenüber den kleinen Dingen, die darin zum Ausdruck kommt.

<A href="http://www.zeit-fragen.ch/ausgaben/2006/nr-25-vom-2062006/der-notvorrat-damals-und-heute/" target="_top[/link]http://www.zeit-fragen.ch/ausgaben/2006/nr-25-vom-2062006/der-notvorrat-damals-und-heute/</A>

Der Artikel schließt mit den Worten:

> <i>Nur gilt es heute auch folgendes zu überlegen: Vielleicht wird es nicht
> immer so weitergehen mit unserer Wohlstandsgesellschaft. Vielleicht kommt
> einmal eine Zeit, in welcher der globale Transport nicht mehr so einfach
> sein wird. Möglich ist auch, dass wir nicht alles kaufen können, was uns
> beliebt, weil das Geld oder der Rohstoff mangelt. Da wäre es doch wichtig,
> man hätte sich Dinge angeeignet, die im Leben Bestand haben wie die bewähr-
> ten Fähigkeiten der Generation unserer Eltern und Grosseltern. Dazu gehört
> bestimmt ein sorgfältiger Umgang mit den Ressourcen, umsichtige Pflege der
> Natur mit ihren wertvollen Produkten und die Gestaltung des Haushaltes,
> auch auf eine längere Zeitspanne hin ausgerichtet. </i>

Gruß

Johannes

Jochen

29.06.2006, 14:33

@ Johannes

Re: Der Notvorrat, damals - und heute?


Als Antwort auf: Der Notvorrat, damals - und heute? von Johannes am 28. Juni 2006 18:25:38:


Ein wirklich schöner Artikel. Bin froh, einige Dinge, die "der Vater" praktiziert hat, auch selbst so zu regeln (z.B. getrennte Kassen, fast alles aufheben und einiges an Vorratswirtschaft).

Durch schlichtes Vorleben der Vorteile gibt es da auch zunehmend weniger Vorbehalte des Ehepartners (mittlerweile eigentlich gar keine mehr).

Liebe Grüße

Jochen


X

30.06.2006, 04:37

@ Johannes

Re: Der Notvorrat, damals - und heute?


Als Antwort auf: Der Notvorrat, damals - und heute? von Johannes am 28. Juni 2006 18:25:38:


Hallo,
es sind die kleinen Dinge, die zuerst fehlen werden. Feuersteine, Gummiringe für die Weckgläser, etc. Dessen sollten wir uns bewusst sein.

Es gab Zeiten, da hat man jeden Nagel aufgehoben und ggf. gerade geklopft.
Lg.


19412 Postings in 3104 Threads, 339 registrierte User, 55 User online (0 reg., 55 Gäste)
Autarkes Leben / Selbstversorgung | Kontakt




RSS Feed
powered by my little forum