Impressum / Kontakt / Datenschutz

Autarkes Leben / Selbstversorgung


Forums-Ausgangsseite


Heuernte 2013 (Biolandwirt) Kleindreschmaschine Hof_Rumänien Dörren

log in | registrieren





Guerrero

28.08.2006, 14:48
 

Kürbis (Lagerung)

Buen día.

Wer kann mir helfen?

Ich möchte gerne meine Kürbisse
so ähnlich wie Senfgurken einmachen.
Dass sie möglichst so schmecken und die Konsistenz haben.

Was kann ich noch aus Kürbisse machen damit sie sich halten?
Dörren und dann zur Suppe machen?

Wie lange halten die sich im Keller gelagert?
Dunkel, kühl und auf Stroh gelagert.

Ich habe die großen gelben Kürbisse.
Die wiegen jetzt so um die 20 kg.

Saludo
Guerrero

Gänseblümchen

28.08.2006, 16:06

@ Guerrero

Re: Kürbis


Als Antwort auf: Kürbis von Guerrero am 28. August 2006 14:48:27:


Hallo,

>Ich möchte gerne meine Kürbisse
>so ähnlich wie Senfgurken einmachen.

So habe ich Kürbisse noch nicht gemacht, aber das werde ich aufgreifen:-)
Würde sagen, daß Du dann die Kürbisse nach einem Senfgurkenrezept zubereiten solltest. Da aber die Kürbisse festeres Fleisch haben als Gurken, solltest Du sie einkochen und nicht nur übergießen. Oder vorkochen (blanchieren).

>Was kann ich noch aus Kürbisse machen damit sie sich halten?

<A href="http://www.chefkoch.de/rezept-suche.php?Suchbegriff=k%FCrbis" target="_top[/link]http://www.chefkoch.de/rezept-suche.php?Suchbegriff=k%FCrbis</A>

>Dörren und dann zur Suppe machen?

Dörren würde ich nicht. Es gibt unzählige Varianten für Kürbisrezepte (Kuchen, Suppen, Eintöpfe, Risotto, Schnitzel - 2cm dicke Scheiben panieren und braten -, Marmelade, Kompott, Kürbispüree statt Kartoffelpüree, Chutneys, Relishes, Cremes für Brotaufstrich, Pickles, ....) Kürbis hält sich recht lange, bei uns immer bis April (sofern sie nicht vorher aufgegessen wurden). Wenn Du optimalste Lagerbedingungen schaffst (wie beschrieben), halten sie sich bestimmt auch noch länger. Einen Flüssigkeitsverlust mußt Du einkalkulieren; d.h. sie werden mit der Zeit leichter, weil sie langsam austrocknen. Aufpassen auf unversehrte Schalen und vor allem den Kürbis mit einem ordentlichen Stück Stiel ernten, damit sie nicht anfangen zu schimmeln.

>Ich habe die großen gelben Kürbisse.
>Die wiegen jetzt so um die 20 kg.

Mit denen kannst Du im Prinzip alles machen:-) Wenn Du mal ein besonders gutes Aroma möchtest, solltest Du den Hokkaido anbauen. Der ist zwar kleiner, aber sehr gut im Aroma und die Schale kann mitgegessen werden. Z.B. gefüllt mit einer beliebigen Hack- oder Reismasse (oder Polenta), in den Ofen und in Scheiben oder Viertel geschnitten inklusive Schale auf den Tisch. Oder Du servierst die Suppe in der Schale:-)

Für Süßes ist der Muscade de Provence sehr lecker. Aus dem machen wir u.a. Kompott; schmeckt fast wie Pfirsich (ein klein wenig Ingwer dazu).

Vor dem Einfrieren von rohen Kürbiswürfeln muß ich warnen. Die werden zur Pampe und schmecken nach gar nix mehr. Wenn einfrieren, dann als Suppe oder vegetar. Gulasch oder anderweitig fertig zubereitet.

MfG
Gänseblümchen


Dow Jones

28.08.2006, 20:10

@ Guerrero

Re: Kürbis


Als Antwort auf: Kürbis von Guerrero am 28. August 2006 14:48:27:


Die Lagerung soll angeblich besser in temperierten und trockenen Räumen erfolgen, sprich Wohnraum.

Ich habe im Stiegenhaus (auch kaum jemals unter 16 °) bessere Erfahrungen als im Keller.

Gruß

d.


Bederich

28.08.2006, 21:30

@ Guerrero

Kürbis süß-sauer


Als Antwort auf: Kürbis von Guerrero am 28. August 2006 14:48:27:



Hallo Guerrero,
hier ist das Rezept für Kürbis süß-sauer für ca. 1,5Kg Kürbis:

Kürbis geschält und in Stücke geschnitten über Nacht in Essigwasser 1:1 einlegen.
300g Zucker leicht karamelisieren, 900g Zucker, 400ml Essig, 600ml Wasser, 2 Stückchen Ingwer und eine Zimtstange zufügen und aufkochen.
Die Kürbisstücke hinzufügen und ca. 20Min leicht glasig kochen.
Die Kürbisstücke mit einem Schaumlöffel herausfischen und in die heiß ausgespülten Gläser füllen.
Den Sud noch einmal aufkochen und in die Gläser füllen.
Die Gläser fest zuschrauben.

Schönen Gruß
Bederich




Guerrero

31.08.2006, 10:50

@ Guerrero

Danke für die Antworten. o.w.T.


Als Antwort auf: Kürbis von Guerrero am 28. August 2006 14:48:27:


>Buen día.
>Wer kann mir helfen?
>Ich möchte gerne meine Kürbisse
>so ähnlich wie Senfgurken einmachen.
>Dass sie möglichst so schmecken und die Konsistenz haben.
>Was kann ich noch aus Kürbisse machen damit sie sich halten?
>Dörren und dann zur Suppe machen?
>Wie lange halten die sich im Keller gelagert?
>Dunkel, kühl und auf Stroh gelagert.
>Ich habe die großen gelben Kürbisse.
>Die wiegen jetzt so um die 20 kg.
>Saludo
>Guerrero



19352 Postings in 3091 Threads, 341 registrierte User, 69 User online (1 reg., 68 Gäste)
Autarkes Leben / Selbstversorgung | Kontakt




RSS Feed
powered by my little forum