Impressum / Kontakt / Datenschutz

Autarkes Leben / Selbstversorgung


Forums-Ausgangsseite


Heuernte 2013 (Biolandwirt) Kleindreschmaschine Hof_Rumänien Dörren

log in | registrieren





Westfale

15.04.2007, 11:46
 

Haltbarkeit von Sonnenblumenöl (Lagerung)

Hallo,

Oliven (wie auch Thunfisch) werden manchmal in Sonnenblumenöl
eingelegt und dann in Gläsern oder Dosen konserviert.
Das MHD beträgt dabei bis zu 4 Jahre. Ich schätze mal, dass die
tatsächliche Geniessbarkeit der Lebensmittel häufig noch einmal deutlich
über diese Zeitspanne hinaus reicht.
Ich vermute, dass es sich bei dem Öl um raffiniertes Öl handelt,
doch das ist i.d.R. auch nur maximal 2 Jahre haltbar, oder?

Da frage ich mich, was machen die Hersteller mit dem Öl, dass es ganz
offiziell so lange haltbar ist?
Kennt jemand das Geheimnis?

Grüsse vom Westfalen

Saurier61

15.04.2007, 15:40

@ Westfale

Re: Haltbarkeit von Sonnenblumenöl


Als Antwort auf: Haltbarkeit von Sonnenblumenöl von Westfale am 15. April 2007 11:46:


Hallo Westfalen,

Sonnenblumenöl ist meist in Pet-Flaschen. Da kommt Licht ran und es wird kalt abgefüllt.

Dosen werden erhitzt und sterilisiert. Daher wohl auch das höhere MHD.

Lieben Gruß von
Helga


>Hallo,
>Oliven (wie auch Thunfisch) werden manchmal in Sonnenblumenöl
>eingelegt und dann in Gläsern oder Dosen konserviert.
>Das MHD beträgt dabei bis zu 4 Jahre. Ich schätze mal, dass die
>tatsächliche Geniessbarkeit der Lebensmittel häufig noch einmal deutlich
>über diese Zeitspanne hinaus reicht.
>Ich vermute, dass es sich bei dem Öl um raffiniertes Öl handelt,
>doch das ist i.d.R. auch nur maximal 2 Jahre haltbar, oder?
>Da frage ich mich, was machen die Hersteller mit dem Öl, dass es ganz
>offiziell so lange haltbar ist?
>Kennt jemand das Geheimnis?
>Grüsse vom Westfalen



Westfale

15.04.2007, 16:23

@ Saurier61

Re: Haltbarkeit von Sonnenblumenöl


Als Antwort auf: Re: Haltbarkeit von Sonnenblumenöl von Saurier61 am 15. April 2007 15:40:37:


>Sonnenblumenöl ist meist in Pet-Flaschen. Da kommt Licht ran und es wird kalt abgefüllt.
>Dosen werden erhitzt und sterilisiert. Daher wohl auch das höhere MHD.

Hallo Helga,

oh, an die Wirkung von Erhitzung habe ich gar nicht gedacht, weil ich Hitze
eher schädlich für die Haltbarkeit von Öl hielt.

Die Oliven zumindest werden ja in klaren, durchsichtigen Gläsern abgefüllt,
wird der Inhalt da genauso wie der der Dosen erhitzt?
Dann könnte man also sagen, dass das Öl zur Haltbarkeit quasi "eingemacht"
wird. ;-) Gut zu wissen, das sowas geht.

Dass Öl über den Raffinierungsprozess hinaus erhitzt und damit der Prozess
der Oxidation aufgehalten werden kann, überrascht mich. Ich hätte eher gedacht,
dass dem Öl kräftig Antioxidantien begesetzt werden, zumal es auf dem Glas
auch keinen Hinweis auf eine kühle und lichtgeschützte Lagerung gibt.
Theoretisch müsste man die Oliven vier Jahre bei Tageslicht und
Zimmertemperatur ins Regal stellen und das Öl dürfte nicht die Spur ranzig werden.


Grüsse,
Westfale



19415 Postings in 3106 Threads, 340 registrierte User, 51 User online (0 reg., 51 Gäste)
Autarkes Leben / Selbstversorgung | Kontakt




RSS Feed
powered by my little forum