Impressum / Kontakt / Datenschutz

Autarkes Leben / Selbstversorgung


Forums-Ausgangsseite


Heuernte 2013 (Biolandwirt) Kleindreschmaschine Hof_Rumänien Dörren

log in | registrieren





Andrea

08.02.2008, 17:52
 

Rezept gesucht (Kochen/Rezepte)

Hallo,

es gibt bei dem bekannt berüchtigten schwedischen Möbelhaus eine Süßigkeit die aus Haferflocken und Kakao und Zucker ist, sagt die Zutatenliste.

Nun würde ich diese süßen Knödel gerne nachbauen. Wer kennt diese Dinger? Und hätte evtl. eine leckere Idee dazu?

Da wir die Bio-Schoki einfach für viel zu teuer halten....nicht wegen dem Preis, sondern wegen unserer Sparsamkeit. Würd ich gerne sowas wie diese Haferknödel machen.
Die kommen aus der Kühltheke und da hat mich das Problem. Denn sie sind sehr zart und weich. Eben nicht wie die Indianerknödel die ich sonst mache.

Lieber Gruß
Andrea

Saurier61

08.02.2008, 18:38

@ Andrea

Re: Rezept gesucht


Als Antwort auf: Rezept gesucht von Andrea am 08. Februar 2008 17:52:58:


Hallöle Andrea,

was sagte mein Mann als der die Überschrift las? Soll zum Arzt gehen und eins austellen lassen ;-P.

Die Dinger kann man ganz einfach selber machen.
Haferflocken in einer Pfanne mit etwas Butter unter rühren anrösten. Man riecht es wenn sie fertig sind - fast wie gröstete Nüsse. An die Seite stellen.

Zucker in den Topf, leicht karamellisieren lassen, 1 Eßl Butter und etwas Milch dazu, (soviel dass es nicht sofort wieder fest wird. Nebenbei Kuvertüre in einem Wasserbad auflösen, flüssig zu Zucker und Milch geben. ca 5 Min auf kleiner Flamme rühren und dann die Haferflocken unterrühren. Wenn das Rühren schwer wird, vom Herd nehmen und mit 2 Teelöffel aus der Masse kleine Kugeln formen und auf Backpapier geben, erkalten lassen.
Mengenangaben kann ich nur grob geben, weil ich auch kein Rezept habe und das immer nach Gefühl mache.
1 Block Kuvertüre Zartbitter, 1 Tasse Zucker, Haferflocken hab ich die Pfanne halb voll. Manchmal sind es zu viel Haferflocken, die verwende ich dann anders. Wenn es zu wenig sind, rühr ich noch ein paar ungeröstete Haferflocken ein.

Vorsicht beim Karamelisieren, das wird irre heiß.

Lieben Gruß von
Helga

>Hallo,
>es gibt bei dem bekannt berüchtigten schwedischen Möbelhaus eine Süßigkeit die aus Haferflocken und Kakao und Zucker ist, sagt die Zutatenliste.
>Nun würde ich diese süßen Knödel gerne nachbauen. Wer kennt diese Dinger? Und hätte evtl. eine leckere Idee dazu?
>Da wir die Bio-Schoki einfach für viel zu teuer halten....nicht wegen dem Preis, sondern wegen unserer Sparsamkeit. Würd ich gerne sowas wie diese Haferknödel machen.
>Die kommen aus der Kühltheke und da hat mich das Problem. Denn sie sind sehr zart und weich. Eben nicht wie die Indianerknödel die ich sonst mache.
>Lieber Gruß
>Andrea



Andrea

10.02.2008, 09:45

@ Saurier61

Dankeschön (owT)


Als Antwort auf: Re: Rezept gesucht von Saurier61 am 08. Februar 2008 18:38:05:





Inga

10.02.2008, 15:11

@ Andrea

Re: Dankeschön


Als Antwort auf: Dankeschön (owT) von Andrea am 10. Februar 2008 09:45:55:


Von mir auch Danke fürs Rezept!

Noch eine Frage,

handelt es sich bei den Haferflocken um Vollkorn oder doch um mehr Schmelzflocken?

LG
Inga



Saurier61

10.02.2008, 18:23

@ Inga

Re: Dankeschön


Als Antwort auf: Re: Dankeschön von Inga am 10. Februar 2008 15:11:


>Von mir auch Danke fürs Rezept!
>Noch eine Frage,
>handelt es sich bei den Haferflocken um Vollkorn oder doch um mehr Schmelzflocken?
>LG
>Inga

Hallo Inga,

Schmelzfocken würden sich sofort auflösen. Ich nehm meistens die normalen Haferflocken. Man kann aber auch Cornflakes dafür nehmen.

Lieben Gruß von
Helga


19398 Postings in 3102 Threads, 339 registrierte User, 49 User online (0 reg., 49 Gäste)
Autarkes Leben / Selbstversorgung | Kontakt




RSS Feed
powered by my little forum