Impressum / Kontakt / Datenschutz

Autarkes Leben / Selbstversorgung


Forums-Ausgangsseite


Heuernte 2013 (Biolandwirt) Kleindreschmaschine Hof_Rumänien Dörren

log in | registrieren





Saurier61(R)

Homepage E-Mail

NRW,
17.03.2008, 14:23
 

Laufis (Tiere)

Hallöle,

hab ich da mal gesagt, dass die Laufis sich nicht an meinen Pflanzen vergreifen?

Na ja sie fressen meinen Thymian:-( - nicht so toll

Ansonsten fressen sie noch vom Mangold die Matschbätter - gut, weil ich die dann nicht selbst entfernen muß.
Ansonsten fressen sie keine anderen Pflanzen.

Jetzt muß ich aber doch ihren Bewegungsspielraum einschränken.
Laufis sind nämlich kleine Trampeltiere.
Die laufen über alles drüber was nicht groß genug ist oder piekt.
Alle Salatpflanzen plattgewalzt.:angry:

Also entweder sperre ich meine zarten jungen Pflänzchen ein oder die Laufis.
Da ich viel anbauen möchte und mehrere Beete mit jungen Pflanzen haben werde, ist es dann wohl einfacher, die Laufis einzusperren.:-(

Am Wochenende wird dann der Garten geteilt. Der Teich und die Ecke mit den Obstbäumen und Büschen für die Enten, der Rest für mich. :-D

Mal schauen, vielleicht vergrößer ich denen die Lauf-Fläche noch durch ein paar Hügel.

Lieben Gruß von
Helga

---
Wenn du etwas als richtig erkannt hast.... tu es.. und zwar sofort

Alle sehen nur Bäume und Probleme dicht an dicht...
ich seh die Zwischenräume und das Licht

Saurier61(R)

Homepage E-Mail

NRW,
18.03.2008, 00:40

@ Clemens

Laufis

» » Laufis sind nämlich kleine Trampeltiere.
» » Die laufen über alles drüber was nicht groß genug ist oder piekt.
» » Alle Salatpflanzen plattgewalzt
.:angry:
»
»
»
»
» Hallo Helga,
»
» so hat mir das der Bio-Bauer hier auch erzählt, der seit kurzem ein paar
» Laufenten in seinem Hausgarten hat.
»
» Seine Idee ist, den Salat auf kleinen Wällen anzupflanzen (angehäufelte
» Erde, vielleicht 10cm hoch?), so daß die Laufenten bequem am Wall
» entlanglaufen können, um sich am (Fleisch)Buffet zu bedienen. Und wenn sie
» (bequem, wie sie sind), dabei unten bleiben, dann zertrampeln sie auch
» nicht den jungen Salat. :-)
»
» Ist aber bisher nur eine Idee, er hat es noch nicht ausprobiert.
»
» Viele Grüße
»
» Clemens

Hallöle Clemens,

ha, das erzähl mal meinen Laufis:-D

Wir haben Mutterboden bekommen. Der Berg ist ziemlich hoch und steil. Da spielen die Viecher Bergsteiger. Von wegen bequem.
Das sind gar keine Enten, das sind Dampfwalzen:-P

Vielleicht ziehe ich den Salat dann einfach in Blumenkästen. Da können sie nicht draufklettern.

Lieben Gruß von
Helga

---
Wenn du etwas als richtig erkannt hast.... tu es.. und zwar sofort

Alle sehen nur Bäume und Probleme dicht an dicht...
ich seh die Zwischenräume und das Licht

Clemens(R)

17.03.2008, 23:14

@ Saurier61

Laufis

» Laufis sind nämlich kleine Trampeltiere.
» Die laufen über alles drüber was nicht groß genug ist oder piekt.
» Alle Salatpflanzen plattgewalzt
.:angry:




Hallo Helga,

so hat mir das der Bio-Bauer hier auch erzählt, der seit kurzem ein paar Laufenten in seinem Hausgarten hat.

Seine Idee ist, den Salat auf kleinen Wällen anzupflanzen (angehäufelte Erde, vielleicht 10cm hoch?), so daß die Laufenten bequem am Wall entlanglaufen können, um sich am (Fleisch)Buffet zu bedienen. Und wenn sie (bequem, wie sie sind), dabei unten bleiben, dann zertrampeln sie auch nicht den jungen Salat. :-)

Ist aber bisher nur eine Idee, er hat es noch nicht ausprobiert.

Viele Grüße

Clemens

---
Altes Brot ist nicht hart - kein Brot, das ist hart

Dowjones(R)

17.03.2008, 22:53

@ Saurier61

Also doch Gartenschere

Obwohl Laufenten ja angeblich die besten Schneckenjäger sein sollen, ist es eher kontraproduktiv, wenn ich sie dann nicht zu jenen Pflanzen hinlassen kann, die am meisten von Spanischen Wegschnecken bedroht sind, wie zB. jungen Salatpflanzen, etc.

Mit der Anschaffung der Tiere hätte ich nämlich selbst mal geliebäugelt, aber nun wird auch heuer doch wieder Mrs. d. mit ihrer Gartenschere zum Einsatz kommen - die ist da wesentlich selektiver.

Sprich: Die Schnecken sind weg, aber der Salat bleibt stehen.

So isses mir lieber.

Gruß

d.

19270 Postings in 3073 Threads, 332 registrierte User, 22 User online (0 reg., 22 Gäste)
Autarkes Leben / Selbstversorgung | Kontakt




RSS Feed
powered by my little forum