Impressum / Kontakt / Datenschutz

Autarkes Leben / Selbstversorgung


Forums-Ausgangsseite


Heuernte 2013 (Biolandwirt) Kleindreschmaschine Hof_Rumänien Dörren

log in | registrieren





Saurier61(R)

Homepage E-Mail

NRW,
08.07.2008, 20:10
 

einfaches Pesto /Kräuter haltbar machen (Kochen/Rezepte)

Hallöle

Pesto eignet sich gut als alleinige Beigabe zu Spagetthi.

Pesto kann man selbst herstellen. Blätter von Salbei in einen Mörser geben und zerkleinern. Immer wieder etwas Öl zu geben, am besten Olivenöl. Wenn alles zu einem Brei geworden ist gut mit Salz würzen und in kleine Gläser geben. Fingerdick Öl darauf und dann mit Frischhaltefolie oder Deckel verschließen. Hält sich Monate lang.

Wenn man keinen Salbei hat, kann man auch Basilikum oder Beifußblätter nehmen.

Gut schmeckt Pesto auch auf Pizza. Salbeipesto für Pizza mit Fisch- Muscheln, Krabben. Hier gibt man dann etwas Sahne zum Pesto bevor man es auf den Pizzaboden streicht. Tomate entällt dann.

Zum Würzen von Suppen verarbeitet man Liebstöckel auch zu Pesto und hat so im Winter immer eine gute Würze parat. Denn Liebstöckel kann man sonst nur noch einfrieren. Getrocknet verliert er seine Würzkraft.

Auch andere Kräuter kann man so für den Winter haltbar machen.

Lieben Gruß von
Helga

---
Wenn du etwas als richtig erkannt hast.... tu es.. und zwar sofort

Alle sehen nur Bäume und Probleme dicht an dicht...
ich seh die Zwischenräume und das Licht

Armin(R)

E-Mail

09.07.2008, 09:44

@ Saurier61

Rucola-Pesto / Salbei in Mengen

Hallo alle,
selbst als ich noch kein Rucola mochte, hat mir Rucola-Pesto schon geschmeckt, vor allem auf getoastetem Brot.

Inzwischen schmeckt mir auch der Rucola. Wir haben im Frühjahr welchen im Gewächshaus entdeckt, obwohl wir den ganzen Winter nie gewässert haben. Ob überlebt, ausgetrieben oder gekeimt weiß ich nicht, aber das Zeugs ist hart im Nehmen (die Artischocken nebenan haben den Löffel abgegeben, wahrscheinlich zu milder Winter *gg*).

Nun wird der Rucola von Tag zu Tag schärfer, vielleicht DIE Gelegenheit für einen Kahlschlag mit Pesto :-)

A propos Salbei: Größere Mengen Salbeitee fand ich immer unangenehm. Zu Salbeitee habe ich gefunden:

"Mehr als 15 g Salbeiblätter pro Aufguss führen zu schädlichen Nebenwirkungen, die sich durch Hitzegefühl, Durst, Mundtrockenheit und Pulsbeschleunigung bemerkbar machen. Salbei ist aus diesem Grunde auch nicht zur Dauereinnahme geeignet.
Therapeutische Mengen des Salbeis reduzieren die Tätigkeit der Schweißdrüsen, eine zu große Menge dagegen wirkt schweißtreibend.
Während der Schwangerschaft sollte Salbei nicht innerlich zur Anwendung kommen."

Quelle: http://www.kerstin-pumm.de/HK/Salbei.html

@Saurier: Deine Rezepte auf (wieder) hungrigen Magen, DAS hat Wirkung :-D

Grüße

Armin

Armin(R)

E-Mail

16.06.2009, 14:08

@ Saurier61

Rucola jäten - Presto Pesto

Hallo alle,
gestern wurde es mir im Gewächshaus zu bunt, der allgegenwärtige Rucola (wild ausgesät, wuchert überall, sobald wir nach der Winterpause gießen) hat angefangen, Gurken, Zucchini, Fenchel etc. zu belästigen.
Ich habe kurzerhand einen ganzen Arm voll ausgerissen (läßt sich super ausreißen, sollte sich manches Unkraut mal 'ne Scheibe von abschneiden) und bin mit dem gesammelten Grünfutter (wir haben keine Hasen) in die Küche marschiert (entschuldigt die ganzen Klammern).

Ich habe die Blätter in einen Standmixer gefüllt und mit zu wenig Olivenöl und viel zu wenig Salz gemixt, plus Pinienkerne und Cashew-Bruch. Was das Salz angeht hätte ich mal besser auf Saurier gehört, wie üblich :-D

Natürlich hätte ich das auch stromlos in einem Mörser machen können, aber der Filius drückt so gerne Knöpfe *schnarrrrrrrrrrr* :-D

Als ich Salz und Öl ergänzt hatte, plus eine Messerspitze Ascorbinsäure (Vitamin C), hatte ich mit wenig Mühe 5-10 Portionen Pesto fertig, und das quasi aus Unkraut. Ein Lob dem unverwüstlichen Rucola!

Wir geben beim Servieren frisch geriebenen Pecorino dazu (Parmesan = Kuhkäse = nix für meine Frau), schmeckt sehr lecker.

Grüße

Armin

19359 Postings in 3088 Threads, 340 registrierte User, 48 User online (0 reg., 48 Gäste)
Autarkes Leben / Selbstversorgung | Kontakt




RSS Feed
powered by my little forum