Impressum / Kontakt / Datenschutz

Autarkes Leben / Selbstversorgung


Forums-Ausgangsseite


Heuernte 2013 (Biolandwirt) Kleindreschmaschine Hof_Rumänien Dörren

log in | registrieren





Armin(R)

E-Mail

24.09.2008, 18:07
 

Brotbackautomat: Stromverbrauch, Zutatenpreise, etc. (Kochen/Rezepte)

Hallo Forum,
ich hab's shcon länger mal versprochen, hier die Meßwerte, höchst wissenschaftlich :-D

Wir haben einen DOMO Automaten mit rechteckiger Schüssel und einem Knethaken, ausgerechnet die Typbezeichnung finde ich grad nicht *kruschtel* wird aber auf Wunsch nachgereicht *schäm*.

Für den Test habe ich ein besonders stromfressendes Programm gewählt, außerdem mag ich das Resultat sehr :-)

Zutaten waren

600 g frisch gemahlener Dinkel (85 cent)
knapp 400 ml Wasser
2 Msp Rohrohrzucker
1/5 Päckchen Trockenhefe (ja genau: 1 Füftel eines Päckchens, also 3 cent)
2 gestr. TL Salz
1 Handvoll Nüsse (geschenkt bekommen, rechnet einfach 100 g Nüsse)

Programm: "Vollkorn", extra schwer "900g", extra lang gebacken "dunkel"
Dauert etwa 3,75 Stunden

Strom: Maximale momentane Leistung war 400 W, Verbrauch für obiges 1kg+ Brot war 0,318 kWh (etwa 6 cent)

A propos: Standby-Verbrauch des Geräts wäre 0,8 W (7 kWh pro Jahr oder 1,4 €).

+++++++++++

Arbeitsaufwand ist minimal, da es m.E. nichts zu spülen gibt, weder am Automaten (Backschüssel oder Haken habe ich nie gespült), noch an Waage (Getreide staubt nicht), Mehlschüssel oder Mühle (ausklopfen, frisches Mehl klebt nicht).

Also: Ein paar Minuten Aufwand, etwa 0,95 € Kosten (plus Nüsse plus Abschreibung für Abnutzung des Brotbackautomaten :-) )

Und: Ein Fünftel Päckle Hefe reicht wirklich :-D
Und: Brotbackautomaten brauchen nicht annähernd soviel Strom wie oft geschätzt --> nicht schätzen, messen!

Grüße

Armin

Clemens(R)

05.10.2008, 23:49

@ Armin

Brotbackautomat: Stromverbrauch, Zutatenpreise, etc.

» ich hab's shcon länger mal versprochen, hier die Meßwerte, höchst
» wissenschaftlich :-D

» Strom: Maximale momentane Leistung war 400 W, Verbrauch für obiges 1kg+
» Brot war 0,318 kWh (etwa 6 cent)




Hallo Armin,

danke für die Werte, der Strom fällt also kostenmäßig nicht ins Gewicht.

Dein Rezept werde ich mal ausprobieren (wobei ich überrascht bin, daß so wenig Hefe reicht), ansonsten habe ich den Backautomaten lange nicht mehr benutzt, da mich die Backmischungen nie richtig überzeugen konnten (ich mag gern eine kräftige Kruste und Sauerteigbrot).

Viele Grüße

Clemens

---
Altes Brot ist nicht hart - kein Brot, das ist hart

19432 Postings in 3110 Threads, 340 registrierte User, 53 User online (0 reg., 53 Gäste)
Autarkes Leben / Selbstversorgung | Kontakt




RSS Feed
powered by my little forum