Impressum / Kontakt / Datenschutz

Autarkes Leben / Selbstversorgung


Forums-Ausgangsseite


Heuernte 2013 (Biolandwirt) Kleindreschmaschine Hof_Rumänien Dörren

log in | registrieren





Clemens(R)

17.04.2009, 22:31
 

Keine Bienen (Tiere)

Hallo,

bei uns (Landkreis Minden) sind die Kirschen in voller Blüte - aber im Gegensatz zu den Vorjahren, wo die Bäume umschwärmt waren von Bienen, sind heute nur ein paar wenige Wildbienen zu sehen. :-(

Sieht das bei Euch ähnlich aus?

Viele Grüße

Clemens

---
Altes Brot ist nicht hart - kein Brot, das ist hart

Helene(R)

E-Mail

Österreich,
20.04.2009, 08:06

@ Clemens

Keine Bienen

Hallo, Clemens!

Für den Bienenmangel in den Obstbäumen habe ich 2 Erklärungen zu bieten:

1. Durch den langen Winter ist die Volkstärke noch nicht so groß, es sind einfach noch nicht so viele Bienen da, wie in den letzten Jahren um die gleiche Zeit.

2. Ebenfalls bedingt durch den langen Winter blüht heuer alles zur gleichen Zeit. Bei uns ist der Raps schon in voller Blüte, und da haben die lieben Bienchen an den Obstbäumen kein Interesse mehr. Habt ihr vielleicht auch Raps in der Umgebung?

lG Helene

P.S. Von unseren 13 Stöcken ist nur einer im Winter eingegangen. 10-20% Verlust ist normal, also noch kein Grund zur Sorge.

» Hallo,
»
» bei uns (Landkreis Minden) sind die Kirschen in voller Blüte - aber im
» Gegensatz zu den Vorjahren, wo die Bäume umschwärmt waren von Bienen, sind
» heute nur ein paar wenige Wildbienen zu sehen. :-(
»
» Sieht das bei Euch ähnlich aus?
»
» Viele Grüße
»
» Clemens

Armin(R)

E-Mail

20.04.2009, 15:37

@ Clemens

Keine Bienen

Hallo Clemens,
so richtig laut isses nicht unter den Bäumen, weder im Ortsrandgebiet (dem Obstbaumgürtel, grenzt an unseren Garten), noch in einer Plantage, durch die wir gestern spaziert sind. Der Betreiber der Plantage und sein 15-jähriger Sohn (seit 8 Jahren Imker, der Kleine) haben sich allerdings nicht über irgendetwas ungewöhnliches beschwert und haben fröhlich mit irgendwelchem Imker-Kram hantiert.

Abgesehen davon haben sie uns nahegelegt, doch 10 oder so Hochstämme in unseren Garten zu pflanzen (der Vater ist Obstbau-Fachberater :-) )

Na gut. Pflanzen wir eben Hochstämme, auch wenn es länger dauert bis sie tragen. Ich kann ja noch ein paar Spindeln/Zwergstämme/Spalier-Exemplare dazustellen, um die Wartezeit zu überbrücken.

Bienen haben wir so oder so immer genug, die lieben unseren Holzteer :-D

Grüße

Armin

Pfadfinder(R)

22.04.2009, 07:59

@ Clemens

Keine Bienen

Hallo Clemens, Hallo Forum,

also dass mit den zu wenigen Bienen fällt jedem Naturverbundenen Imker auf, dies ist aber schlicht und ergreifend auf den jahrzehntelangen Rückgang der Völkerzahlen zurückzuführen. Wir hier in Hessen hatten bisher einen Rückgang von 85% seit den 50iger Jahren!!! Inzwischen laufen ja mit Schnupperkursen, Imkern-auf-Probe etc. etc. die Nachwuchsgewinnungsaktionen an da die Bienenhaltung zu wichtig ist als dass man sie aussterben läßt.

In diesem Jahr kommt dazu dass eigentliche Frühling recht rasch abläuft, soll heissen direkt hohe Temperaturen wodurch wieder alles auf einmal blüht und die Völker noch gar nicht richtig ausgelenzt (es sind noch nicht genug Jungbienen da) haben. Bei mir blühen gerade Schlehen Kirschen, Pflaumen, Zwetschgen, Mirabellen und Birnen zeitgleich. Die sind noch nicht verblüht und nun machen die Apfelbäume anstalten ihre Blüten zu öffnen, wobei jetzt aber zusätzlich der Löwenzahn anfängt zu blühen und wie wenn es nicht schon genug sei wird sich mit Sicherheit der Raps bis Freitag auch angeschlossen haben! :-D *Mädels ihr habt was zu tun :-)

Grüße,


Pfadfinder

---
Allzeit bereit !!!

Saurier61(R)

Homepage E-Mail

NRW,
28.04.2009, 12:49

@ Clemens

Keine Bienen

» Hallo,
»
» bei uns (Landkreis Minden) sind die Kirschen in voller Blüte - aber im
» Gegensatz zu den Vorjahren, wo die Bäume umschwärmt waren von Bienen, sind
» heute nur ein paar wenige Wildbienen zu sehen. :-(
»
» Sieht das bei Euch ähnlich aus?
»
» Viele Grüße
»
» Clemens

Hallöle Clemens,

keine einzige Honigbiene aber tausende von Wildbienen, mußte vor ein paar Tagen noch ca 100 bis 150 davon befreien - die saßen alle unter meinem Netztunnel. :surprised:
Hier summt und brummt es bei Sonnenschein ganz schön heftig :yes:
Auch Hummeln fliegen hier reichlich rum und schöne Schmetterlinge. Da gibt es sogar weiße Schmetterlinge mit einem orangefarbenen Rand an den Flügeln und kleine blaue Schmetterlinge.

Lieben Gruß von
Helga

---
Wenn du etwas als richtig erkannt hast.... tu es.. und zwar sofort

Alle sehen nur Bäume und Probleme dicht an dicht...
ich seh die Zwischenräume und das Licht

19268 Postings in 3073 Threads, 337 registrierte User, 32 User online (0 reg., 32 Gäste)
Autarkes Leben / Selbstversorgung | Kontakt




RSS Feed
powered by my little forum