Impressum / Kontakt / Datenschutz

Autarkes Leben / Selbstversorgung


Forums-Ausgangsseite


Heuernte 2013 (Biolandwirt) Kleindreschmaschine Hof_Rumänien Dörren

log in | registrieren





Saurier61(R)

Homepage E-Mail

NRW,
09.06.2011, 23:17
 

preiswerte Gerichte bis 2,00 €/Person & Einkaufstips (Kochen/Rezepte)

Hallöle,

Tomaten-Kartoffel-Omelett

macht ein wenig Arbeit, schmeckt aber echt gut und kostet nicht viel.

Pro Person

2 Tomaten in 16tel schneiden

Kartoffeln vom Vortag in Scheiben oder Würfel

1 Zwiebel halbieren und in Scheiben schneiden

Gewürze...
Knoblauchpulver, Salz Pfeffer, 1 Eßl. frischer feingehackter Thymian,

2 Eier und 50ml Sahne verrühren, Würzen mit Salz und die Hälfte vom Thymian dazugeben

Kartoffeln und Zwiebeln mit etwas Öl in eine Pfanne geben

Tomaten und restlichen Thymian in eine andere Pfanne

Kartoffeln braten bis sie leicht angebräunt sind

Dann die Tomatenpfanne auf den Herd Tomaten mit Salz Pfeffer und Knoblauch würzen. Stark aber nur kurz erhitzen, nur mäßig rühren. Die Tomaten sollten ziemlich fest bleiben.

Den Inhalt beider Pfannen nun in die Eimasse geben und umrühren.

Von dieser Masse dann Omeletts mit etwas Öl braten.

Lieben Gruß von
Helga

Ok... EHEC :-D ... aber Tomaten sind gerade sehr preiswert und wenn sie auf etwas über 70° erhitzt werden kann nichts passieren...:hungry:

Dieses Rezept hat für 3 Person ca 3,00€ gekostet

Einkaufspreise:

Tomaten kg 0,59€
Kartoffeln kg 0,99€
Eier Stück 0,18€
Zwiebeln kg 0,99€
Sahne 0,39€

Wenn man Gemüse aus dem Garten hat, wird es noch preiswerter.
Kartoffeln und Zwiebeln hab ich den Preis von 2kg Beuteln gerechnet.

Preiswerter wird es wenn man Zwiebeln in 5kg Beuteln und Kartoffeln in 10kg oder 25kg Beuteln kauft.

Gemüse nur in der jeweiligen Saison kaufen oder aus dem Garten nehmen....

Hier werden noch weitere Rezepte folgen...
Pro Person bis max 2,00€

---
Wenn du etwas als richtig erkannt hast.... tu es.. und zwar sofort

Alle sehen nur Bäume und Probleme dicht an dicht...
ich seh die Zwischenräume und das Licht

Saurier61(R)

Homepage E-Mail

NRW,
10.06.2011, 10:54

@ Saurier61

Heidelbeerpfannkuchen

Heidelbeerpfannkuchen


Pro Person

1 Ei in eine Schüssel geben
etwas Vanillezucker dazu
3-4 gehäufte Eßl.Mehl dazu

1Glas Heidelbeeren,nach und nach den Saft davon
in die Schüssel geben und gut rühren, bis der Teig die richtige Konsistenz hat. Evt. noch etwas Milch zugeben.

Dann die Heidelbeeren dazu geben, unterrühren

Wenn man für mehr als 4 Personen backt, braucht man noch ein Glas Heidelbeeren.

10Min. stehen lassen, damit das Mehl quellen kann... sonst schmecken die Pfannkuchen zu sehr nach Mehl.

mit etwas Öl in der Pfanne backen, Pfannkuchen mit Zucker bestreuen.

Dazu dann noch 1 Joghurt. Wenn man die Pfannkuchen mit etwas mehr Milch macht,
kann man etwas Heidelbeersaft in den Joghurt rühren.


Kosten für 3 Personen: ca 2,80€

Mehl kg 0,39€
Ei Stück 0,18€
1 Glas Heidelbeeren 1,49€
1l Milch 0,90€ (Bauernhof... Rohmilch)
1kg Zucker 0,69 (zur Zeit beim Li_l)
1l Öl 1,29€
1Becher Joghurt... 0,29€ gibt es auch manchmal für 0,19€

Man kann statt Heidelbeeren auch pro Person 1 Apfel nehmen...
Dann rührt man den Teig mit Milch an und schneidet die Äpfel in dünne Scheiben. Entweder die Apfelscheiben direkt in den Teig geben oder sobald der Teig in der Pfanne ist, mit den Apfelscheiben belegen.
Oder man nimmt halbierte Pflaumen und belegt den Teig damit.

eine andere Variante....
Apfelstücke mit etwas Zucker und Vanillezucker/Zimt kochen, dann Pfannkuchen backen, die heißen Äfpel darauf geben und einrollen. Mit Puderzucker bestreuen.

Vanillezucker kann man leicht selbst machen ....
500g Zucker in eine Dose, 1 bis 2 Vanilleschoten längst durchschneiden und zum Zucker geben. Deckel drauf, 7Tage lang täglich 1 mal schütteln.

Beim Einkauf von Vanilleschoten darauf achten dass sie schwarz und ölig aussehen.
Man kann die Vanilleschoten mehrmals für Vanillezucker verwenden. Wenn die Hälfte Zucker verbraucht ist einfach Zucker nachfüllen. Wenn sie dann nicht mehr genügend Aroma an den Zucker abgeben und hart geworden sind kann man sie fein häckseln und z.B. zu Tee/mischungen geben. Man kann diese Schoten auch bei der Herstellung von Likör nutzen.

Lieben Gruß von
Helga

---
Wenn du etwas als richtig erkannt hast.... tu es.. und zwar sofort

Alle sehen nur Bäume und Probleme dicht an dicht...
ich seh die Zwischenräume und das Licht

Saurier61(R)

Homepage E-Mail

NRW,
12.06.2011, 16:46

@ Saurier61

Champignonreis schnell

Pro Person

ca 2-3 Hand voll Champinons entweder Dose oder frisch.
1 Zwiebel
ca 1/2 Tasse Reis
1+1/2 Tasse Brühe (Reis/Wasser immer 1:3, es sei denn man will eine Suppe)
1-2 Teel. Butter
Pfeffer und ein Hauch Chillipulver


Die Champignons in Scheiben geschnitten und die Zwiebeln im Topf anbraten, Reis dazugeben und Gewürze...
ein paar mal umrühren...
Brühe dazugeben, 1 mal aufkochen und dann auf kleinster Flamme (mit Deckel) ca 20 Minuten köcheln lassen.

Dose ganze Champignons 0,89€ geschnitten/Glas 0,89€ Frisch 500g 0,99€
Reis (Langkorn) kg 0,89€
Zwiebeln kg 0,99€
Brühenpulver Glas 0,59€

---
Wenn du etwas als richtig erkannt hast.... tu es.. und zwar sofort

Alle sehen nur Bäume und Probleme dicht an dicht...
ich seh die Zwischenräume und das Licht

Saurier61(R)

Homepage E-Mail

NRW,
12.06.2011, 16:57

@ Saurier61

Kartoffelgerichte

Kartoffelrezepte


Aus Kartoffeln kann man ne ganze Menge Gerichte zaubern.
Hier noch ein einfaches:
Pro Person 3-5 große rohe Kartoffeln oder entsprechend viel Kleine.
Schälen mit dem Gemüsehobel in dünne Scheiben schneiden.
1Eßlöffel Öl (pro Person)mit Pfeffer, Salz, Paprikapulver würzen.
Die Kartoffelscheiben damit gut vermengen.
In eine Pfanne mit etwas erhitzem Öl geben und unter häufigem Wenden auf kleiner Flamme knusprig braun braten.
Dazu schmecken Spiegeleier und Gurken oder grüne Bohnensalat.

Kartoffeln kg 0,99€
Ei Stück 0,18€

Bohnensalat
Gekochte grüne Bohnen.
Eine Vinigrette aus Öl, Essig, Zwiebeln Salz Pfeffer und etwas Zucker herstellen.
Die Gewürze und den Essig zuerst mischen, dann erst das Öl dazu.
Das Öl würde die Gewürze einschließen und dann schmeckt es fad.

Dose Bohnen 850ml 0,69
Zwiebeln kg 0,99€

Gurkensalat
Pro Person
1 Gurke schälen, in dünne Scheiben schneiden, mit 1 gestrichenen Eßl Salz vermischen, ziehen lassen.
nach 20-30 Min Gurkenscheiben auswringen. Überflüssiges Salz verschwindet mit dem Gurkenwasser.
1-2 Eßl Essig mit Pfeffer und ca 1Teel.Zucker mischen, dann 200ml Sahne unter rühren zugeben... Gurkenscheiben darunter mischen. Sahnesosse reicht für 3-4 Gurken.

Gurke 0,45€
Sahne 0,39€

Sahnekartoffeln
Die Kartoffelscheiben kann man auch noch anders zubereiten.
Wie vorher arbeiten, nur diesmal bevor die Kartoffeln ganz gar sind Sahne mit Thymian vermischen und auf die Kartoffeln geben.
Deckel drauf und auf kleiner Flamme fertig garen.

Man kann auch vorher in der Pfanne frische Bratwurst braten.
Die wird dann wenn sie fertig ist an die Seite gestellt.
Wenn sie abgekühlt ist in dünne Scheiben schneiden und mit der Sahne unter die Kartoffeln mischen.


Sahne 0,39€
1 Bratwurst ca 0,75€


Oder man legt auf die fast garen Kartoffelscheiben Fischfilet gewürzt mit Salz und Pfeffer und gibt dann die Sahne mit Thymian dazu.
Deckel drauf, fertig garen.

Fischfilet Rotbarsch Tiefkühl kg 3,89 ca 6-7 Filet Inhalt


Kartoffelgulasch

Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden, 1 Eßl. Öl in den Topf erhitzen, Kartoffeln und 1-2 gewürfelte Zwiebeln zugeben... anbraten... mit ganz viel Paprikapuler würzen, soviel Brühe zugeben, dass die Kartoffeln bedeckt sind.

Wenn die Kartoffeln 20 Min. gekocht haben pro Person 1 gewürfelte Paprika zugeben... auf kleiner Flamme noch ca 10 Min. köcheln lassen.

1 Paprika ca 0,40-0,70€

Beim Einkauf von Paprika darauf achten, dass sie fest, glatt und groß sind aber wenig wiegen. Schwere Paprika enthalten nur viel Samen und Samenbett, das ist Abfall und dafür zu teuer.


Kartoffel-Tomatentopf

Kartoffeln schälen in etwas dickere in Scheiben schneiden, pro Person 3 Tomaten und 1-2 Zwiebeln in grobe Stücke schneiden, 1-2 Eßl. frische Thymianblätter dazugeben


Pro Person 80g Gehacktes mit etwas Öl im Topf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln, Zwiebeln, Tomaten und Thymian in den Topf und mit Brühe auffüllen.
Wenn die Kartoffeln gar sind mit Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.
Noch mal 4-5 Min. leicht ziehen lassen.

Tomaten kg 0,59€ (zur Zeit:-P )
Gehacktes kg 4,99€

Alternativ kann man auch Pizzatomaten aus der Dose nehmen. 425ml 0,39€ bis 0,79€

Rösti

Kartoffeln schälen, grob raspeln, Zwiebeln fein hacken, mit den Kartoffelraspeln, Salz und Pfeffer vermengen.
In eine leicht geölte erhitzte Pfanne geben, etwas fest drücken.
Deckel drauf und auf kleinster Famme garen lassen.
Wenn dat Rösti am Rand goldgelb wird, Rösti umdrehen und den Deckel wieder auf die Pfanne.
Fertig braten und aufteilen.
Man kann daraus auch mehrere kleine Rösti backen.

Kartoffelmedallions

Kartoffelpürree übrig geblieben? Da rührt man dann Eier und pro Ei 1 Teel Mehl unter.
Würzt den Brei mit Kräutern wie Thymian oder kleingerebelten Salbei und etwas Pfeffer.
Daraus backt man in Öl oder Schmalz kleine Medallions.
Wenn diese schön knusprig werden sollen drückt man die Medallions auf beiden Seiten vorm Braten leicht in Paniermehl.
Man kann vorher auch noch kleine Schinkenwürfel ausbraten und in die Kartoffelmasse geben.
Oder Käse in kleine Würfel geschnitten.

Dazu dann Bohnen, Gurken oder Tomatensalat.

Übrig gebliebenes Kartoffelpürree kann man auch unter Brotteig mischen. Dann muß man etwas weniger Wasser und evt. etwas mehr Hefe nehmen.

---
Wenn du etwas als richtig erkannt hast.... tu es.. und zwar sofort

Alle sehen nur Bäume und Probleme dicht an dicht...
ich seh die Zwischenräume und das Licht

Saurier61(R)

Homepage E-Mail

NRW,
21.06.2011, 07:45

@ Saurier61

Möhreneintopf

Pro Person

Möhren und Kartoffeln schälen, kleinschneiden Wenn man mag kann man auch noch 1 kleine gehackte Zwiebel dazu nehmen.


Hackbällchen...
50-80g Hack, etwas Quark, Salz, Pfeffer, etwas Mehl oder Paniermehl mischen. Kleine Kugeln formen. Anbraten und dann mit Wasser ablöschen.

Möhren und Kartoffeln dazu geben. wenn es 15 Min. gekocht hat Salz, Pfeffer und 1 Zweig Liebstöckel in den Topf (statt Salz und Liebstöckel kann man Brühe nehmen)
Sind die Kartoffeln und Möhren gar.. etwas gehackte Petersilie zugeben und 5 Min. mitziehen lassen.

Pro Person ca 1,00€ bis 1,40€

Gehacktes kg 6,00€ sind pro Person ca 0,30€ bis 0,48€
Möhren kg 0,99€
Kartoffeln kg 0,99€
Quark 250g 0,39€ Rest als Nachtisch oder am nächsten Morgen auf Brot

Kann man gut einfrieren, es lohnt sich größerere Mengen zu kochen.

Man kann auch die ganzen Zutaten, ausser Zwiebel, roh (Hackbällchen durchgebraten) in Einkochgläser geben, mit Wasser/Brühe auffüllen und einkochen.
Hier bitte nach 24 Stunden den Einkochvorgang wiederholen.
Petersilie erst beim Aufwärmen im Topf zugeben.

Beim Einkaufen...
1 Bund Möhren ist etwas für das Auge... schadet aber dem Geldbeutel. Eine Schale ist meist günstiger und nicht schlechter als die Möhren im Bund.
Im Gegenteil, das Möhrengrün entzieht den Wurzeln noch Wasser und Nährstoffe.

---
Wenn du etwas als richtig erkannt hast.... tu es.. und zwar sofort

Alle sehen nur Bäume und Probleme dicht an dicht...
ich seh die Zwischenräume und das Licht

Saurier61(R)

Homepage E-Mail

NRW,
06.07.2011, 16:14

@ Saurier61

Verwertung von Schalen.... Resten...

Hallöle

Erbsen...
auch die frischen Schalen sind nahrhaft und man kann sie für verschiedene Zwecke nutzen und muss sie nicht wegwerfen.

Erbsenschalen kochen, abschrecken, abtropfen lassen, pürrieren und dann noch durch ein Passiersieb geben, damit evt. Reste von den Innenhäuten der Erbsen nicht stören. Bei einigen Erbsensorten sind die sehr zäh und mit dem Pürrierstab werden die nicht fein genug gehäckselt.

Wenn du das dann zu einem Risotto oder in eine Erbsensuppe gibst, wird alles schön grün.

Kannst du in Eiswürfelbehältern einfrieren, danach in Tüten geben und später portionsweise entnehmen.

Man kann damit auch grüne Omeletts machen. Eier trennen, je Dotter 1/2 Teel Stärke und 2-3 Eßl. Sahne + 2 Würfel Erbenschalenpürree verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen Eischnee aus dem Eiweiß unterheben und gegartes Mischgemüse dazu geben. Ommletts daraus backen.

Oder Erbsenpesto für Nudeln

Erbsen in wenig gesalzenem Wasser kochen, abschrecken, abtropfen lassen und grob hacken, geriebenen Parmesan, gemahlene Mandeln oder Pistazien und Erbsenschalenpürree dazu. Die Zutaten mit Olivenöl und etwas Zitronensaft mischen, salzen und pfeffern.

Frischkäse mit Kräutern, Salz und Pfeffer würzen Erbsenschalenpürre und ein wenig Zitronensaft dazu geben, in eine Glasschüssel geben, mit Radieschen oder Coktailtomaten garnieren.... fürs kalte Büffet ... zu Lachs oder geräucherter Forelle...
Bei Frischkäse darauf achten, ob er nicht schon gesalzen ist...

Kann man auch marmorieren... einfach etwas Frischkäse mit ein wenig Sahne vermischen, mit grob gemahlenem roten Pfeffer würzen und dann spiralförmig einrühren...

Ich mag nämlich auch nichts wegwerfen, wenn man es noch irgendwie verwenden kann. :holy:

Auch Kohlrabiblätter oder Möhrengrün sind z.B. in Gemüsesuppen verwertbar. Oder Apfel und Birnenschalen... kann man getrocknet noch für Tee nutzen...
Wenn man Sellerie schält... vorher gut abschrubben, so das keine Erde mehr daran haftet die Schalen trocknen und mit groben Salz in der Küchenmaschine mit den Messer fein mahlen... Selleriessalz.
Es gibt so viel, was weggeworfen wird und doch eigentlich noch genutzt werden könnte.

Entsafter

aus Äpfeln gleichzeitig Apelmus und Apfelsaft machen... ganz einfach... und schnell

Äpfel schälen und entkernen, dann durch den Entsafter jagen,
danach kann man die jetzt fein zerkleinerten Apfel-Reste mit etwas vom Apfelsaft, ein wenig Zitronensaft und Zucker verrühren, in Gläser füllen und einkochen... ergibt feinstes Apfelmus.

Schalen für Tee trocknen...

andere Verwendungsmöglichkeit....

Wenn die Schalen richtig trocken sind kann man sie auch mit Zucker in der Küchenmaschine mit Messer feinmahlen und als Ballaststoff für Kuchen oder Aufläufe nehmen. Oder in Quark und Joghurt verwenden.

Lieben Gruß von
Helga

---
Wenn du etwas als richtig erkannt hast.... tu es.. und zwar sofort

Alle sehen nur Bäume und Probleme dicht an dicht...
ich seh die Zwischenräume und das Licht

19481 Postings in 3119 Threads, 343 registrierte User, 66 User online (0 reg., 66 Gäste)
Autarkes Leben / Selbstversorgung | Kontakt




RSS Feed
powered by my little forum