Impressum / Kontakt / Datenschutz

Autarkes Leben / Selbstversorgung


Forums-Ausgangsseite


Heuernte 2013 (Biolandwirt) Kleindreschmaschine Hof_Rumänien Dörren

log in | registrieren





Armin(R)

E-Mail

07.05.2018, 21:58
 

optimale Kompostierungs-Jahreszeit (allgemein)

Hallo alle,
ich wollte euch nur daran erinnern, daß etwa jetzt die Zeit beginnt, in der Kompost anscheinend am schnellsten umgesetzt wird. Zumindest nach Erfahrungen der "Quick-Return" Leute, z.B Abtei Fulda :-)

Wenn wir im Mai unsere Komposter mit Humofix behandeln, sind sie ein paar Wochen heiß und nach etwa 6 Wochen - also Mitte/Ende Juni - fertig. Danach durch's Kompostsieb und ab an die Gartenfront ;-)

Ich hab' heute Humofix angesetzt und starte morgen 2 Schnellkomposter.
:clap:

Wer kein Humofix nehmen will, könnten das schöne Frühlingswetter nutzen und einfach einen neuen Haufen/Schnellkomposter auf- oder umsetzen. Vielleicht etwas Kamillentee drüber, Brennnessel dazumischen oder die Bierhefe vom letzten Brauen, oder den Urin vom letzten Bier darüber :-P



Grüße

Armin

BasecampUSA(R)

Maine, USA,
08.05.2018, 02:47
(editiert von BasecampUSA, 08.05.2018, 03:29)

@ Armin

optimale Kompostierungs-Jahreszeit

Hey Armin...

Bissel off topic oder doch auch nicht.

Ich baue jede paar Jahre ein Biomeiler um mein Solarhaus im Winter zu heizen.

[image]

Hier mein bericht ==> http://www.native-power.de/de/content/new-development-biomeiler-construction-maine-usa
...und infos => http://www.native-power.de/de/content/projekte

Das erste jahr gets prima, aber im 2. jahr kuehlt der Haufen ab obwohl ich noch viel Wasser im kern zugebe ( "bio-fracking" ) durch die perforierte Roehre (sehe zeichnung im link).

Kann das Humofix den Haufen regenerieren und wieder heisser machen?

Danach bauen wir den haufen ab und compostieren der rest mit Pferdemist 2-3 Jahre da es grobe Schnitzel von Baumaeste ist die ich tonnenweise kostenlos bekomme von Firmen die die hier ueberall hochspannungs Leitungen frei von Aesten halten.

lg - Basey

PS - Kamillentee drüber, Brennnessel usw. hoert sich an wie Rudolf Steiner's Biodynamik ;)

Armin(R)

E-Mail

09.05.2018, 22:03

@ BasecampUSA

Biomeiler regenerieren

Hallo Basey,

»
» Das erste jahr gets prima, aber im 2. jahr kuehlt der Haufen ab obwohl ich
» noch viel Wasser im kern zugebe ( "bio-fracking" ) durch die perforierte
» Roehre (sehe zeichnung im link).
»
» Kann das Humofix den Haufen regenerieren und wieder heisser
» machen?

das kann ich mir nicht so recht vorstellen.

Ohne Umsetzen und Zugabe von stickstoffhaltigem Zeug würde auch das Humofix nichts bewirken, fürchte ich.

Es ist eine Art Initialzündung :-) wenn das Pulver schon verschossen ist, bringt es nichts nochmals zu zünden :-D


» PS - Kamillentee drüber, Brennnessel usw. hoert sich an wie Rudolf
» Steiner's Biodynamik ;)

Die Erfinderin dieser Methode war ursprünglich tatsächlich durch Rudolf Steiner etc. inspiriert. Allerdings hat sie sich nicht so ganz mit den Anthros verstanden, und umgekehrt ;-)

Grüße

Armin

Armin(R)

E-Mail

09.05.2018, 22:08

@ Armin

gestern "aktiviert", heute schon heiß

Hi,

gestern abend habe ich also endlich 5 Löcher in den Komposterinhalt reingestochen und einen halben Liter tags zuvor angesetztes Humofix reingesprenkelt.
(Halbes Päckchen - also 0,6 g Pulver - auf 500 ml Wasser)

Bis gestern war der Komposter noch kalt, obwohl ich ihn im Vorfeld mehrmals begossen hatte.

Heute kommt schon deutlich warme Luft aus den Löchern. :-)

Vor ein paar Jahren war die Luft sogar so warm daß ich mir ein wenig die neugierigen Finger verbrannt habe :-P

19431 Postings in 3110 Threads, 340 registrierte User, 43 User online (0 reg., 43 Gäste)
Autarkes Leben / Selbstversorgung | Kontakt




RSS Feed
powered by my little forum