Impressum / Kontakt / Datenschutz

Autarkes Leben / Selbstversorgung


Forums-Ausgangsseite


Heuernte 2013 (Biolandwirt) Kleindreschmaschine Hof_Rumänien Dörren

log in | registrieren





Update 2018: Das Benzin ist immer noch prima (Energieversorgung)

verfasst von BasecampUSA(R), Maine, USA, 06.05.2018, 22:39

Hallo Selbstversorger !

Spaet 1999 als vorbereitung fuer "Y2K"- (sollte ja damals ein echtes Weltuntergangstermin sein wegen digital und computer Probleme) - hatte ich 4 alte 120L ausgemuserte Propantanks mit Normalbenzin gefuellt und mit ein Gewindestoppsel gut dicht gemacht.

Letztes Jahr beim auskramen einer meiner Schuppen sties ich auf die vergessenen Tanks. Na, dachte ich - was mach ich nun mit den Sch*** - kannst sowas schlecht entsorgen ! Machte ein Tank auf und es roch ziemlich schal aber ich hab trotzdem 2OL abgefuellt und in mein alten benziner Ford 8 m3 Kipplaster (7.3L Motor mit Vergaser) mit reingeschuettet der noch ca. 20L frisches Normalbezin drin hatte.

Er startete OK mit Starterklappe (frisches Benzin noch im Vergaser), und nach ne Minute hoerte es sich an als ob der Motor sich bissel schwaechte, aber lief sonnst noch prima. So hab ich dann mit 50/50 alles aufgebraucht ueber den Sommer. Schleppte Feuerholz, Pferdemist vom Reitstall in der naehe, Seetang vom Strand, Fertigkompost zu Kunden, Kies fuer neues Pfad usw. alles hat geklappt damit.

Statt normal 23L/100km gabs aber nur ca. 29L/100km...

lg - Basey

PS - das mit uralten Dieseloel stimme ich Armin zu... ich hab mehrere Heizoeltanks entleert und hunderte liter 30-40 jahr altes Heizoel problemlos in alle meine Diesels gebraucht. Traktoren, VWs, Stromaggregate usw. -- nur SEHR gut filtern bevor es im Tank geht.

---
Verzeihe mein mangel an deutsches Rechtsschreiben (Ami)


gesamter Thread:

19350 Postings in 3087 Threads, 341 registrierte User, 34 User online (1 reg., 33 Gäste)
Autarkes Leben / Selbstversorgung | Kontakt




RSS Feed
powered by my little forum