Impressum / Kontakt / Datenschutz

Autarkes Leben / Selbstversorgung


Forums-Ausgangsseite


Heuernte 2013 (Biolandwirt) Kleindreschmaschine Hof_Rumänien Dörren

log in | registrieren





Walnüsse - ungetrocknet knacken und einfrieren (Lagerung)

verfasst von Armin(R) E-Mail, 15.10.2018, 21:38

Hallo alle,
meine Frau hat neulich einen guten Tip zum Thema Walnüsse bekommen.

Normalerweise breiten wir die Nüsse im Herbst aus und trocknen sie, danach werden sie mäusesicher gelagert und bei Bedarf geknackt.

So weit, so klassisch.

Das hat Tücken.

Ärgerlich viele Nüsse stellen sich als verschimmelt heraus, oder von Schädlingen befallen (selten), oder ranzig (häufig). Walnussöl neigt halt schon sehr zum Ranzen.

Der Verarbeitungstip lautet: Nach dem Ernten gleich knacken (geht sogar leichter), dann die Kerne einfrieren (wird nicht ranzig) und bei Bedarf vor Gebrauch rösten. Erstens sind sie dann gleich aufgetaut, zweitens wahnsinnig lecker.

Durch die sofortige Verarbeitung sind die Schimmelverluste minimal.

Da dieses Jahr ein hervorragendes Nußjahr ist, bekommen wir locker 5 kg Walnußkerne für die Gefriertruhe.

Überlegt's euch, wir sind zufrieden.

So, und jetzt helfe ich meiner Frau Kerne herausfummeln :-D

Grüße und alles Gute

Armin


gesamter Thread:

19415 Postings in 3106 Threads, 340 registrierte User, 54 User online (0 reg., 54 Gäste)
Autarkes Leben / Selbstversorgung | Kontakt




RSS Feed
powered by my little forum