Impressum / Kontakt / Datenschutz

Autarkes Leben / Selbstversorgung


Forums-Ausgangsseite


Heuernte 2013 (Biolandwirt) Kleindreschmaschine Hof_Rumänien Dörren

log in | registrieren





perry

03.01.2005, 12:48
 

(Johannes) Amateurfunk im Erdbebengebiet!!



Hallo Johannes!
Sieh doch mal im Survival Forum nach oder unter

/futurezone.orf.at/futurezone.orf?read=detail&id=260299

Da zeigt sich wieder einmal, wie wichtig die gute alte Kurzwelle sein kann.
Dies auch der Grund, warum ich mit dem billig Moppel liebäugel, oder hat jamand ein günstiges Angebot für einen Diesel

Gruß, perry



Ruhrgebietler

03.01.2005, 18:46

@ perry
 

Re: (Johannes) Amateurfunk im Erdbebengebiet!! ... aber nicht nur ER


Als Antwort auf: (Johannes) Amateurfunk im Erdbebengebiet!! von perry am 03. Januar 2005 12:48:34:


>Hallo Johannes!
>Sieh doch mal im Survival Forum nach oder unter
>/futurezone.orf.at/futurezone.orf?read=detail&id=260299
>
>Da zeigt sich wieder einmal, wie wichtig die gute alte Kurzwelle sein kann.
>Dies auch der Grund, warum ich mit dem billig Moppel liebäugel, oder hat jamand ein günstiges Angebot für einen Diesel
>Gruß, perry


hallo perry
-.-.-
guck mal auf meine zeichen am anfang des textes und am ende...
ji und wenn der sprechfunk nicht mehr geht, ist die gut alte telegraphie wieder hoch im kurs!!!! schau an, todgesagte leben laenger! (*riesigfreu!*)
.-.-. ...-.-




Johannes

03.01.2005, 21:44

@ perry
 

Sind hier noch mehr Funkamateure?


Als Antwort auf: (Johannes) Amateurfunk im Erdbebengebiet!! von perry am 03. Januar 2005 12:48:34:


><i> Sieh doch mal im Survival Forum nach oder unter
> [/futurezone.orf.at/futurezone.orf?read=detail&id=260299]
>
> Da zeigt sich wieder einmal, wie wichtig die gute alte Kurzwelle sein
> kann.</i>



Hallo perry,

danke, ich hatte es gestern schon gesehen. Nun waren die recht gut ausgerüstet (göeich mit dem Geländewagen unterwegs), aber oft sind es Funkamateure, die nach Katastrophen die erste Verbindung zur Außenwelt herstellen können. Auch nach der Schneekatastrophe in Schleswig-Holstein waren Funkamateure aktiv.

Amateurfunk ist zwar nicht Forumsthema, aber ich fand Deinen Hinweis jetzt interessant, weil er zeigt, daß man auch mit einfachen Mitteln viel erreichen kann, es muß nicht immer die perfekte Technik sein. Denn gerade dann, wenn mal alles drunter und drüber geht, ist es besser, man beherrscht die wenige Technik, die man hat, wirklich, als auf ein ansonsten ideales Kommunikationsnetz zurückgreifen zu wollen, das aber leider nicht mehr funktioniert.

Von AlexP, der hier ab und zu mitschreibt, weiß ich, daß er auch Funkamateuer ist, wer ist es sonst noch? Neulich hatte mal jemand einen Link zu seiner Seite gesetzt, da kam bei den weiteren Links auch ein Rufzeichen drin vor, aber ich komme jetzt nicht drauf. Wäre aber schön, das mal etwas zu sammeln, um so vielleicht weitere gemeinsame Interessen zu entdecken.

Gruß

Johannes




P.S.: Wenn Du mir ein Paßwort mailst, trage ich Dich ein, dann kannst Du auch nachts schreiben.



19481 Postings in 3119 Threads, 343 registrierte User, 62 User online (0 reg., 62 Gäste)
Autarkes Leben / Selbstversorgung | Kontakt




RSS Feed
powered by my little forum