Impressum / Kontakt / Datenschutz

Autarkes Leben / Selbstversorgung


Forums-Ausgangsseite


Heuernte 2013 (Biolandwirt) Kleindreschmaschine Hof_Rumänien Dörren

log in | registrieren





Badland Warrior

29.12.2002, 03:03
 

Weisheiten



Hier mal was zum Meditieren, bzw. zum drüber Nachsinnen mit Herz, Hirn und Bauch. Liest sich harmlos, hat es aber in sich.

Weisheiten

Sei biegsam wie ein Bambus, der sich im Orkan zu Boden senkt, jedoch nicht bricht. Sei hart, wie der vorschnellende Bambus, der einen Büffel töten kann.

Tummel dich wie ein Fisch im Wasser unter den anderen. Sei "nicht da". Verschwinde in der Menge, ohne wirklich zu verschwinden.

Hinterlasse Spuren, die verwirren. Oder hinterlasse keine. Täusche den Gegner. Halte ihn stets in Unsicherheit, mache ihn nervös, versetze ihm Nadelstiche. Sorge dafür, dass du hervorragend und er schlecht schläft. Verschwinde in der Versenkung, wenn er glaubt, dass du angreifst. Greife ihn an, wenn er denkt, du seist in der Versenkung verschwunden. Weiche den Schlägen aus und nutze die fehlende Deckung des Gegners. Wende die Kraft deines Gegners gegen ihn an. Lass ihn offene Türen einrennen und ins Verderben stürzen. Bist du stark, sorg dafür, dass man dich für schwach hält. Bist du schwach, so sorg dafür, dass man dich für stark hält. Wenn du den Gegner nicht schlagen kannst, verwirre ihn, bis er einen dummen Fehler begeht. Lass sie in ihre eigenen Fallen laufen.

Manchmal ist es am klügsten, sich ans Flussufer zu setzen und zu warten, bis die Leichen der Feinde vorbeitreiben. Die Feinde deiner Feinde können deine Freunde sein, müssen es jedoch nicht. Wähle deine Freunde mit Bedacht.
Halte dir immer eine Hintertür offen und behalte stets ein As im Ärmel.

Vertrau auf deine Stärken, behalte aber deine Schwächen im Auge und arbeite daran. Fürchte nicht das Chaos, sondern lass es für dich arbeiten. Chaos und Ordnung gehören zusammen. Eins kann ohne das andere nicht sein. Werde aber kein Diener des Chaos, noch erstarre in Ordnung. Schleiche im Schatten und gehe im Licht. Verachte nicht die Materie, sondern sei, was du bist. Lass dein Chi im Gleichgewicht sein. Erzwinge nicht, lass fließen.

Tu das Unerwartete. Sorg aber dafür, dass deine Freunde dich höher schätzen, als Gold und Silber. Halte nicht fest, sondern fließe wie das Wasser. Andererseits sei ein Fels in der Brandung, wenn es sein muss. So wirst auch du Hilfe bekommen, wenn du sie brauchst. Arbeite zielstrebig doch ohne Hast. Immer eins nach dem anderen.

Bleib geerdet. Bleib in deiner Mitte. Nur aus der Mitte heraus kannst du wirksam agieren. Werde nicht faul. Verfalle aber auch nicht in Hektik. Versuche, ein Mittelmaß zu finden. Gleiche Bauch und Kopf aus. Halte das Schwert wie einen Vogel. Drückst du zu sehr zu, erstickt er. Hältst du ihn zu locker, fliegt er davon.
Lasse dich nicht hinreißen. Sondern bleibe in der absichtslosen Gelassenheit. Vertraue den Göttern, aber binde dein Pferd an. Trainiere deine Sinne. Schütze die, welche dir etwas bedeuten. Sorge vor, lass dich aber nicht davon gefangen nehmen. Genieß das Leben, sieh auf die kleinen Dinge und sei dankbar und bescheiden, aber wehklage nicht, wenn dir Mangel ankommt, sondern nimm es als Herausforderung. Im Wald wachsen duftende Blumen, und Vögel singen. Aber auch die Stechmücke und tödliche Schlammlöcher sind dort. Der Tiger ist schön und tödlich. Er ist nicht gut und nicht böse. Er ist.

Das sind Tips, die hervorragend für das Überleben sind.



mica

29.12.2002, 10:33

@ Badland Warrior
 

Re: Weisheiten


Als Antwort auf: Weisheiten von Badland Warrior am 29. Dezember 2002 03:03:30:


Von Sun Tsu?

Hier eine Weisheit, die auch ans Ziel bringt:

Lasse los, sei ohne Absicht, aber in der Mitte/fokussiere die Göttliche Kraft - so erreichst Du Dein Ziel.

Loslassen von Angst, Wut, Bindung etc. ermöglicht klaren Geist und Entscheidungs/Unterscheidungsfähigkeit.

Zentrieren der Kraft in der eigenen Mitte lenkt die Aufmerksamkeit vom Außen aufs Innen - erst gebündelt kommen Deine Kräfte zum Einsatz, wieder nach Außen auf das eigentliche Ziel gerichtet.

Ist eigentlich schon Magie, nicht wahr?


mica


Badland Warrior

29.12.2002, 10:49

@ mica
 

Re: Weisheiten


Als Antwort auf: Re: Weisheiten von mica am 29. Dezember 2002 10:33:43:


Hallo, Mica!

Teilweise. Etwas Musashi, etwas Sun tsu, etwas eigene Erfahrung. Es geht in den magischen Bereich, wenn man das in der Form anwendet. Fakt ist, dass ich mich in dem Forum hier nicht dazu äußere.
Aber dein Tip ist gut. Müsste ich mal gucken, wo das her ist. Auf jeden Fall buddhistischer Hintergrund oder Einfluss.
Bin gespannt, ob jemand anderes hier das Posting, auf das du antwortetest, überhaupt versteht. Du scheinst da auf einem guten Weg zu sein.

Ach ja, hier noch etwas: Ein schweigendes Beginnen ist besser als tausend Worte.

Muss heut noch einiges tun.

Komm gut durch!

Badland Warrior


19432 Postings in 3110 Threads, 340 registrierte User, 64 User online (0 reg., 64 Gäste)
Autarkes Leben / Selbstversorgung | Kontakt




RSS Feed
powered by my little forum