Impressum / Kontakt / Datenschutz

Autarkes Leben / Selbstversorgung


Forums-Ausgangsseite


Heuernte 2013 (Biolandwirt) Kleindreschmaschine Hof_Rumänien Dörren

log in | registrieren





lustamdasein

06.04.2006, 00:47
 

100qm Platz, was tun damit? (allgemein)

hallo alle,
der Winter scheint ja überhaupt nicht aufzuhören, aber wie dem auch sei, das Gewächshaus ist aufgebaut(nie wieder Einhell), die Erdbeeren sind im Beet, nur noch 80 qm zu graben, dann ist der Bauerngarten für meine Holde präpariert. Aber ein Problem habe ich noch. Im Winter hae ich den Grasbewachsenen Hofplatz ausgekoffert, um hier mit den alten Dachziegeln das Fundament einer Pflasterung vorzubereiten (aber dem Dachdecker ist´s auch noch zu kalt). Den Aushub hab ich auf dr abschüssigen Wies erstmal provisorisch (ich liebe dieses Wort) breitgeschoben, in zwei jahren kommt noch mal soviel dazu. Was mache ich in der Zwischenzeit mit der Fläche (ca.100qm)? Rasensähen geht nicht, da ich sonst eben nur für die zwei Jahre alle Steine und den Ziegelbruch, der vorher innnerhalb 50 Jahre in diesen Boden eindiffundierte, ablesen muss. Liegen lassen will ich es auch nicht, es sieht einfach hässlich aus und verwandelt sich bei jedem Regen in einen Schlammlandschaft.

hier sieht man hinter dem Feuerplatz die Hälfte der Fläche.

<IMG src="http://myalbum.miyoo.de/neuesheim/508x381/kartoffelacker.jpg" alt="http://myalbum.miyoo.de/neuesheim/508x381/kartoffelacker.jpg[/link]

ich hatte an Kartoffeln gedacht, da ist der Platz sinnvoll genutzt, beim Anhäufeln kann ich so nach und nach alles ablesen, es ist abgedeckt und sieht grün aus. Nur dabei habe ich drei Fragen:
1.100qm sind zuviel für zwei Personen / Jahresbedarf?
2. Wieviel Saatkartoffeln und in Hinsicht auf erfolgreiche Einlagerung welche Kartoffelsorte/n brauche ich?
3. Wie lädt man hier Bilder hoch?

noch ne Frage, in Bezug auf zukünftige Selbstversorgung, wie groß sollte die Gewächshausfläche sein, und wieviel davon ganzjährig warm und beleuchtet?
Danke schon mal vorab.

mfg
lustamdasein

Der Husky

07.04.2006, 21:15

@ lustamdasein
 

Re: 100qm Platz, was tun damit?


Als Antwort auf: 100qm Platz, was tun damit? von lustamdasein am 06. April 2006 00:47:52:


Hallo !

Ich hab letztes JAhr ca.30kg Saatkartoffeln verbuddelt und nachdem ich aller 3-5Tage die KArtoffelkäfer und -larven abgelesen habe, konnte ich ca.100kg (bei uns heißen die Dinger Apern) vom Felde holen. Bei Apern ist die Lagerung mit ein Problem. Am besten bei 4Grad, frostsicher und finster sollte es sein. JA und natürlich hatte ich im Jahr zuvor zwei Autohänger abgelagerten Pferdemist verstreut.
Aber wenn du alles mit der Hand legen, zuschieben und anhäufeln willst, wirst du eh keine 100qm machen. Das strengt an!
Bei der Sorte habe ich nicht so drauf geachtet. Ein bekannter Bauer sucht sich seine Saatapern immer aus den Speisekartoffeln aus, läßt sie aber vorkeimen.
Achso und den Wühlmäusen mußt du auch Bescheid sagen,daß das dein Feld ist. Aber die halten sich eh nie an Abmachungen.

Viele Erfolge !

Der Husky!


lustamdasein

08.04.2006, 00:42

@ Der Husky
 

es werden Kartoffeln

[ kein Text ]
Johannes

08.04.2006, 01:08

@ lustamdasein
 

Re: es werden Kartoffeln


Als Antwort auf: es werden Kartoffeln von lustamdasein am 08. April 2006 00:42:05:


Hallo lustamdasein,

ich habe die Bilder auf die Forumsseite gestellt, da der eingefügte Link nicht geklappt hat (Du siehst die Bilder nur, wenn Du in Deinem Fotoalbum bist bzw. wenn Du sie noch am Zwischenspeicher hast).

Euer Haus ist ja wirklich schön gelegen. :-)

Gruß

Johannes


lustamdasein

08.04.2006, 11:33

@ Johannes
 

Re: es werden Kartoffeln


Als Antwort auf: Re: es werden Kartoffeln von Johannes am 08. April 2006 01:08:15:


>Hallo lustamdasein,
>ich habe die Bilder auf die Forumsseite gestellt, da der eingefügte Link nicht geklappt hat (Du siehst die Bilder nur, wenn Du in Deinem Fotoalbum bist bzw. wenn Du sie noch am Zwischenspeicher hast).
>Euer Haus ist ja wirklich schön gelegen. :-)
>Gruß
>Johannes

Danke, und wie mache ich es richtig? Ich dachte es wäre einfach die Grafikadresse im Album zu kopieren und hier in eckige Klammern einzufügen?

Ja , das war auch der Kaufgrund. Meine Holde hat bei der Innenbesichtigung, gebangt, ob ich ja sage. Wenn Du im Fotoalbum warst, hast Du ja bestimmt die Ruine von innen gesehen. Und ich konnte mir eigentlich damals nicht vorstellen, daß ich es in 8 Wochen schaffe, die Hütte erstmal einigermaßen bewohnbar zu machen.


X

08.04.2006, 15:50

@ lustamdasein
 

Re: es werden Kartoffeln


Als Antwort auf: Re: es werden Kartoffeln von lustamdasein am 08. April 2006 11:33:39:


Hallo.

>Ja , das war auch der Kaufgrund. Meine Holde hat bei der Innenbesichtigung, gebangt, ob ich ja sage. Wenn Du im Fotoalbum warst, hast Du ja bestimmt die Ruine von innen gesehen. Und ich konnte mir eigentlich damals nicht vorstellen, daß ich es in 8 Wochen schaffe, die Hütte erstmal einigermaßen bewohnbar zu machen.

Um ehrlich zu sein, beneide ich Dich um die "Hütte". :-)

Vor einiger Zeit hatte ich einmal ein paar Gedanken zu Renovierungsarbeiten gepostet.
Evtl. findest Du dort einen Anregung.

LG.


Hier der ganze Faden.

lustamdasein

08.04.2006, 19:50

@ X
 

Re: es werden Kartoffeln

[ kein Text ]
Bederich

08.04.2006, 19:21

@ Johannes
 

Ordner?


Als Antwort auf: Re: es werden Kartoffeln von Johannes am 08. April 2006 01:08:15:

<center>http://wiki27.parsimony.net/wiki66013/bilder/garten/Garten-02.jpg</center>


Hallo Johannes,
hast Du wirklich geglaubt, daß ich im Wiki mal richtig aufräume?
Jedenfalls komme ich da immer noch nicht rein und kann mir den Ordner „Bederich“ immer nur von hinten ansehen.

Schönen Gruß
Bederich





Johannes

08.04.2006, 23:24

@ Bederich
 

Re: Ordner?


Als Antwort auf: Ordner? von Bederich am 08. April 2006 19:21:21:


> <i>hast Du wirklich geglaubt, daß ich im Wiki mal richtig aufräume?</i>



Hallo Bederich,

ach so, jetzt erinnere ich mich... ;-)

Nein, keine Angst, hatte ich nicht gedacht. Du warst sogar eingetragen, allerdings hattest Du schon mal ein älteres Paßwort (aA...), hattest das wohl vergessen und mir dann ein neues Paßwort geschickt. Das habe ich jetzt eingetragen und es sollte alles klappen.

Falls ich die Rechte falsch eingestellt habe, Du mehr Platz brauchst oder etwas an der Art, dann melde Dich.

Gruß

Johannes



lustamdasein

12.04.2006, 00:38

@ lustamdasein
 

Die kartoffeln sind da


Als Antwort auf: es werden Kartoffeln von lustamdasein am 08. April 2006 00:42:05:


Wir haben ja an jenem Abend auch die Kartoffeln bestellt, jetzt sind 18 Sorten á 1 Kilo angekommen. Wir haben sie heute zum Vorkeimem ausgelegt.
So langsam macht mir das ja richtig Spaß:
Aloso die Sorten sind im Prinzip alle der alten noch verfügbaren 18 Sorten im Biogartenversand.de. Ich habe mal kurz überschlagen und bin auf 130 laufende Meter Kartoffelzeile gekommen (aller 30cm) da wird nichts mit Zeilenabstand 1m, weil man ja an jede Sorte ran will. mal sehen, wie ich das löse.
Ich werde berichten, welche Sorte sich gut macht und wie hoch der Ertrag ist, wenn Ihr wollt.



Saurier61

08.04.2006, 12:01

@ Der Husky
 

Re: 100qm Platz, was tun damit?


Als Antwort auf: Re: 100qm Platz, was tun damit? von Der Husky am 07. April 2006 21:15:34:


Hallo Husky,

Kartoffelkäfer? Die kenne ich glücklicherwise nur vom Foto. Aber zum Kartoffellegen hab ich nen Tip. Ich nehm immer einen Holzstab (abgebrochener Stiel von einer Harke), mache damit Löcher so etwa 25cm tief und werf dann da immer eine Kartoffel rein, dann schieb ich mit dem Fuß wieder Erde in das Loch, fertig.

Das funktioniert super. Fällt die Kartoffel mal neben das Loch, schieb ich sie mit dem Fuß rein.

Auf die Idee bin ich gekommen, weil ich die Knie kaputt habe und nicht dauernd in der Hocke oder auf den Knien arbeiten kann. Rückenschmerzen gibt es so auch nicht.


Lieben Gruß von
Helga




>Hallo !
>Ich hab letztes JAhr ca.30kg Saatkartoffeln verbuddelt und nachdem ich aller 3-5Tage die KArtoffelkäfer und -larven abgelesen habe, konnte ich ca.100kg (bei uns heißen die Dinger Apern) vom Felde holen. Bei Apern ist die Lagerung mit ein Problem. Am besten bei 4Grad, frostsicher und finster sollte es sein. JA und natürlich hatte ich im Jahr zuvor zwei Autohänger abgelagerten Pferdemist verstreut.
>Aber wenn du alles mit der Hand legen, zuschieben und anhäufeln willst, wirst du eh keine 100qm machen. Das strengt an!
>Bei der Sorte habe ich nicht so drauf geachtet. Ein bekannter Bauer sucht sich seine Saatapern immer aus den Speisekartoffeln aus, läßt sie aber vorkeimen.
>Achso und den Wühlmäusen mußt du auch Bescheid sagen,daß das dein Feld ist. Aber die halten sich eh nie an Abmachungen.
>Viele Erfolge !
>Der Husky!



Der Husky

08.04.2006, 23:19

@ Saurier61
 

Re: 100qm Platz, was tun damit?


Als Antwort auf: Re: 100qm Platz, was tun damit? von Saurier61 am 08. April 2006 12:01:39:


>Hallo Husky,
>Kartoffelkäfer? Die kenne ich glücklicherwise nur vom Foto. Aber zum Kartoffellegen hab ich nen Tip. Ich nehm immer einen Holzstab (abgebrochener Stiel von einer Harke), mache damit Löcher so etwa 25cm tief und werf dann da immer eine Kartoffel rein, dann schieb ich mit dem Fuß wieder Erde in das Loch, fertig.


Hallo Helga!

Ja wie jetzt?
Kein anhäufeln? Kein Dammspitze waegschieben? und später wieder hochhäufeln?

Ich wundere mich

Der Husky!


Saurier61

09.04.2006, 17:57

@ Der Husky
 

Re: 100qm Platz, was tun damit?


Als Antwort auf: Re: 100qm Platz, was tun damit? von Der Husky am 08. April 2006 23:19:21:


Hallo Husky,

die Kartoffeln wachsen auch so, wenn sie tief genug liegen. Ich setz zwischen die Reihen noch Buschbohnen, dann werden die Kartoffeln größer. Meine Nachbarn hatten letztes Jahr auch Kartoffelkäfer, ich nicht. Weiß der Geier, woran das lag.

Anhäufeln mach ich nur noch, wenn ich die Kartoffeln im Eimer/Kübel ziehe. Da brauchts das.

Lieben Gruß von
Helga

>>Hallo Husky,
>>Kartoffelkäfer? Die kenne ich glücklicherwise nur vom Foto. Aber zum Kartoffellegen hab ich nen Tip. Ich nehm immer einen Holzstab (abgebrochener Stiel von einer Harke), mache damit Löcher so etwa 25cm tief und werf dann da immer eine Kartoffel rein, dann schieb ich mit dem Fuß wieder Erde in das Loch, fertig.
>
>Hallo Helga!
>Ja wie jetzt?
>Kein anhäufeln? Kein Dammspitze waegschieben? und später wieder hochhäufeln?
>Ich wundere mich
>Der Husky!



lustamdasein

12.04.2006, 00:44

@ Saurier61
 

Re: 100qm Platz, was tun damit?


Als Antwort auf: Re: 100qm Platz, was tun damit? von Saurier61 am 08. April 2006 12:01:39:


Ich habe es mal trocken probiert, auch das Ausbuddeln. Kann ich leider bei mir nicht machen, ich komme nicht durch durch die vielen Steine/Ziegelbruchstücke. Also anhäufeln.
Alternativ könnte ich ja einfach aufschütten. Da gibt es bei uns an den Stellen, wo sich Wasser sammelt, eine tiefschwarze Humuserde, die wir bei der nächsten Planierung sowieso zugeschüttet, die könnte ich einfach auf die Zeilen aufschütten? Spricht was dagegen? Ich erspar mir das Steinelesen und Anhäufeln und habe nach diser Ernte den perfekten Rasenuntergrund?


>Hallo Husky,
>Kartoffelkäfer? Die kenne ich glücklicherwise nur vom Foto. Aber zum Kartoffellegen hab ich nen Tip. Ich nehm immer einen Holzstab (abgebrochener Stiel von einer Harke), mache damit Löcher so etwa 25cm tief und werf dann da immer eine Kartoffel rein, dann schieb ich mit dem Fuß wieder Erde in das Loch, fertig.
>Das funktioniert super. Fällt die Kartoffel mal neben das Loch, schieb ich sie mit dem Fuß rein.
>Auf die Idee bin ich gekommen, weil ich die Knie kaputt habe und nicht dauernd in der Hocke oder auf den Knien arbeiten kann. Rückenschmerzen gibt es so auch nicht.
>
>Lieben Gruß von
>Helga
>
>>Hallo !
>>Ich hab letztes JAhr ca.30kg Saatkartoffeln verbuddelt und nachdem ich aller 3-5Tage die KArtoffelkäfer und -larven abgelesen habe, konnte ich ca.100kg (bei uns heißen die Dinger Apern) vom Felde holen. Bei Apern ist die Lagerung mit ein Problem. Am besten bei 4Grad, frostsicher und finster sollte es sein. JA und natürlich hatte ich im Jahr zuvor zwei Autohänger abgelagerten Pferdemist verstreut.
>>Aber wenn du alles mit der Hand legen, zuschieben und anhäufeln willst, wirst du eh keine 100qm machen. Das strengt an!
>>Bei der Sorte habe ich nicht so drauf geachtet. Ein bekannter Bauer sucht sich seine Saatapern immer aus den Speisekartoffeln aus, läßt sie aber vorkeimen.
>>Achso und den Wühlmäusen mußt du auch Bescheid sagen,daß das dein Feld ist. Aber die halten sich eh nie an Abmachungen.
>>Viele Erfolge !
>>Der Husky!



lustamdasein

03.05.2006, 00:51

@ lustamdasein
 

Re: 100qm Platz, was tun damit?


Als Antwort auf: Re: 100qm Platz, was tun damit? von lustamdasein am 12. April 2006 00:44:31:


also mit Aufschütten war nichts. das wären mal einfach 50 Schubkarren gewesen und dazu hatte ich nicht wirklich Lust. Die Kartoffeln sind jetzt zur Hälfte drin, die andere Hälfte kann ich erst diese Woche machen, da es ja noch so naß bei uns ist. Aber auch hier rechnet man in der nächsten Woche mit der Kirschblüte und ich damit, daß ich genau die richtige Konsistenz des Boden zischen Lehmpampe und steinhart beim graben hab.


19481 Postings in 3119 Threads, 342 registrierte User, 37 User online (0 reg., 37 Gäste)
Autarkes Leben / Selbstversorgung | Kontakt




RSS Feed
powered by my little forum