Impressum / Kontakt / Datenschutz

Autarkes Leben / Selbstversorgung


Forums-Ausgangsseite


Heuernte 2013 (Biolandwirt) Kleindreschmaschine Hof_Rumänien Dörren

log in | registrieren





Bederich(R)

E-Mail

15.03.2017, 20:39
 

Gott? (allgemein)

Hallo ihr Lieben,

auch wenn sich an dieser Anrede einige stören.
Habe mich lange nicht mehr gemeldet, es gibt mich noch.

https://www.youtube.com/watch?v=9bg4pQ_MmaU

http://www.plichta.de/plichta/[/link]

https://www.youtube.com/watch?v=3xvV7SxmPrI

Schönen Gruß
Bederich

---
Du hast keine Chance, aber nutze sie!

Clemens(R)

19.03.2017, 23:29

@ Bederich
 

Gott?

Hallo Bederich,

schön daß es Dich gibt - und schön, wieder von Dir zu hören.

Das Thema Deiner Links hat mich in der letzten Zeit immer wieder beschäftigt, wenn ich Natur-Filme sehe. Wie fein alles aufeinander abgestimmt ist, und wenn nur eine Kleinigkeit fehlen würde, dann würde gar nichts mehr funktionieren.

Das Auge würde nichts nutzen, wenn es nicht richtig mit dem Gehirn verbunden wäre. Den Lachsen würde es nichts nutzen, alle Kraft aufzuwenden, um stromauswärts zu schwimmen, wenn sie dann nicht wüßten, wie sie sich dort (und erst dort!) paaren. Ich könnte hier vieles erzählen, was mir immer wieder auffällt. Aber wer das alles für Zufall hält, den bitte ich, vor einem Schrottplatz zu warten, bis sich Autos selbst vermehren und verbessern. ;-) So aus Zufall kommt alles richtig zusammen - man muß nur lange genug warten. ???

Geradi Werner Gitt finde ich gut und habe vor kurzen auch eine Vortragsreihe von ihm gehört.

Viele Grüße

Clemens

---
Altes Brot ist nicht hart - kein Brot, das ist hart

Gänseblümchen(R)

22.03.2017, 14:35

@ Clemens
 

Gott?

Hallo,

das Auge kann auch zur Seite schauen, ohne den Kopf zu bewegen. Deshalb ist im Knochen ein Loch, durch welches der bewegende Muskel "geknickt" eine Aufhängung hat, damit das möglich ist.
Gott? Ich weiß nicht. Die Natur hatte Milliarden Jahre Zeit zum Üben.
Sollte es einen gegeben haben, so hat er uns verlassen.

@Clemens
Soo lange? Wie lange denn;-)?

mfG
Gänseblümchen


» Hallo Bederich,
»
» schön daß es Dich gibt - und schön, wieder von Dir zu hören.
»
» Das Thema Deiner Links hat mich in der letzten Zeit immer wieder
» beschäftigt, wenn ich Natur-Filme sehe. Wie fein alles aufeinander
» abgestimmt ist, und wenn nur eine Kleinigkeit fehlen würde, dann würde gar
» nichts mehr funktionieren.
»
» Das Auge würde nichts nutzen, wenn es nicht richtig mit dem Gehirn
» verbunden wäre. Den Lachsen würde es nichts nutzen, alle Kraft
» aufzuwenden, um stromauswärts zu schwimmen, wenn sie dann nicht wüßten,
» wie sie sich dort (und erst dort!) paaren. Ich könnte hier vieles
» erzählen, was mir immer wieder auffällt. Aber wer das alles für Zufall
» hält, den bitte ich, vor einem Schrottplatz zu warten, bis sich Autos
» selbst vermehren und verbessern. ;-) So aus Zufall kommt alles richtig
» zusammen - man muß nur lange genug warten. ???
»
» Geradi Werner Gitt finde ich gut und habe vor kurzen auch eine
» Vortragsreihe von ihm gehört.
»
» Viele Grüße
»
» Clemens

Gänseblümchen(R)

22.03.2017, 14:37
(editiert von Clemens, 22.03.2017, 15:00)

@ Gänseblümchen
 

Paßwort ändern

@Clemens
Wie kann ich mir ein anderes Passwort erstellen?


»
» das Auge kann auch zur Seite schauen, ohne den Kopf zu bewegen. Deshalb
» ist im Knochen ein Loch, durch welches der bewegende Muskel "geknickt"
» eine Aufhängung hat, damit das möglich ist.
» Gott? Ich weiß nicht. Die Natur hatte Milliarden Jahre Zeit zum Üben.
» Sollte es einen gegeben haben, so hat er uns verlassen.
»
» @Clemens
» Soo lange? Wie lange denn;-)?
»
» mfG
» Gänseblümchen
»
»
» » Hallo Bederich,
» »
» » schön daß es Dich gibt - und schön, wieder von Dir zu hören.
» »
» » Das Thema Deiner Links hat mich in der letzten Zeit immer wieder
» » beschäftigt, wenn ich Natur-Filme sehe. Wie fein alles aufeinander
» » abgestimmt ist, und wenn nur eine Kleinigkeit fehlen würde, dann würde
» gar
» » nichts mehr funktionieren.
» »
» » Das Auge würde nichts nutzen, wenn es nicht richtig mit dem Gehirn
» » verbunden wäre. Den Lachsen würde es nichts nutzen, alle Kraft
» » aufzuwenden, um stromauswärts zu schwimmen, wenn sie dann nicht wüßten,
» » wie sie sich dort (und erst dort!) paaren. Ich könnte hier vieles
» » erzählen, was mir immer wieder auffällt. Aber wer das alles für Zufall
» » hält, den bitte ich, vor einem Schrottplatz zu warten, bis sich Autos
» » selbst vermehren und verbessern. ;-) So aus Zufall kommt alles richtig
» » zusammen - man muß nur lange genug warten. ???
» »
» » Geradi Werner Gitt finde ich gut und habe vor kurzen auch eine
» » Vortragsreihe von ihm gehört.
» »
» » Viele Grüße
» »
» » Clemens

Armin(R)

E-Mail

26.03.2017, 22:33

@ Gänseblümchen
 

Gänseblümchen :-)

Huch Gänseblümchen,
Du lebst ja noch :-)

Ich mußte erst heute mal wieder an Dich denken, als ich den weiteren Gartenausbau geplant habe incl. Erdbeerbeet.

Wegen einer Diskussion, die wir mal hatten :-D

Liebe Grüße

Armin

Clemens(R)

22.03.2017, 14:59

@ Gänseblümchen
 

Gott?

» Gott? Ich weiß nicht. Die Natur hatte Milliarden Jahre Zeit zum Üben.


Hallo Gänseblümchen,

ob das auch klappt, wenn wir den Schrottplätzen genügend Zeit zumn Üben geben? Entwickeln sich die Autos, die dort gelagert sind, dann wohl fort und schaffen es, sich zu reproduzieren?

» Sollte es einen gegeben haben, so hat er uns verlassen.

Nein, aus meiner Sicht nicht. Aber das würde leich den Rahmen des Forums sprengen, daher halte ich mich zurück.

» @Clemens
» Soo lange? Wie lange denn;-)?

Schau mal hier:
http://www.autarkes-leben.de/forum/mix_entry.php?id=32069#p32076

Schon damals schrieb ich nicht mehr als Johannes.

Viele Grüße

Clemens

---
Altes Brot ist nicht hart - kein Brot, das ist hart

rasfrey

31.03.2017, 16:34

@ Clemens
 

Gott?

» » Gott? Ich weiß nicht. Die Natur hatte Milliarden Jahre Zeit zum Üben.
»
»
» Hallo Gänseblümchen,
»
» ob das auch klappt, wenn wir den Schrottplätzen genügend Zeit zumn Üben
» geben? Entwickeln sich die Autos, die dort gelagert sind, dann wohl fort
» und schaffen es, sich zu reproduzieren?
»

Naja, der Mensch sollte sich nicht zu hoch halten. Wir vergessen oft das unsere Vorstellungen von Zeit eigentlich ziemlich mickrig sind. Die Natur hatte Jahr Milliarden Zeit, was, auch wenn wir es versuchen, für uns unvorstellbar ist. Wer sich näher mit der Quantenphysik beschäftigt weiß auch das der Zufall eine sehr Große Rolle in unserer Welt spielt, ja eigentlich besteht unsere Welt aus Zufall.
Außerdem wiedersprechen sich meiner Meinung nach die Evolutionstheorie und der Glaube gar nicht. Ich sehe meinen Glauben weniger Oberflächlich und mehr Tiefgründig. Das Gott alles geschaffen hat, wiederspricht sich so nicht mit der Tatsache der Evolutionsbiologie, da es hier mehr um das dahinter geht. Interessant ist hier, gerade auch in diesem Forum, sich mal mit dem I & I der Rastafari zu beschäftigen. (Wohl es da wie immer auch ziemlich viel unverstandenes im Netz gibt)

Inga(R)

12.04.2017, 22:41

@ rasfrey
 

Gott?

Ja, das finde ich auch!

» » » Gott? Ich weiß nicht. Die Natur hatte Milliarden Jahre Zeit zum Üben.

bzw. zu bilden
und in der Bibel ist jeder Gang oder Schritt mit einem Tag beschrieben worden.

Und:
Die Autos können sich nicht neu bilden, denn sie sind ja nicht aus Gottes Natur.


» »
» »
» » Hallo Gänseblümchen,
» »
» » ob das auch klappt, wenn wir den Schrottplätzen genügend Zeit zumn Üben
» » geben? Entwickeln sich die Autos, die dort gelagert sind, dann wohl
» fort
» » und schaffen es, sich zu reproduzieren?
» »
»
» Naja, der Mensch sollte sich nicht zu hoch halten. Wir vergessen oft das
» unsere Vorstellungen von Zeit eigentlich ziemlich mickrig sind. Die Natur
» hatte Jahr Milliarden Zeit, was, auch wenn wir es versuchen, für uns
» unvorstellbar ist. Wer sich näher mit der Quantenphysik beschäftigt weiß
» auch das der Zufall eine sehr Große Rolle in unserer Welt spielt, ja
» eigentlich besteht unsere Welt aus Zufall.
» Außerdem wiedersprechen sich meiner Meinung nach die Evolutionstheorie und
» der Glaube gar nicht. Ich sehe meinen Glauben weniger Oberflächlich und
» mehr Tiefgründig. Das Gott alles geschaffen hat, wiederspricht sich so
» nicht mit der Tatsache der Evolutionsbiologie, da es hier mehr um das
» dahinter geht. Interessant ist hier, gerade auch in diesem Forum, sich mal
» mit dem I & I der Rastafari zu beschäftigen. (Wohl es da wie immer auch
» ziemlich viel unverstandenes im Netz gibt)

Inga(R)

06.05.2017, 23:13

@ Bederich
 

Gott?

Ich habe gerade folgendes Gesehen:

Die Wissenschaft beweist - Es gibt Gott !!

intelligentes Design von ihm?


Die Wissenschaft beweist - Es gibt Gott !!


https://www.youtube.com/watch?v=VOZoy9peCAQ

:yes:
:flower:

19253 Postings in 3068 Threads, 325 registrierte User, 27 User online (0 reg., 27 Gäste)
Autarkes Leben / Selbstversorgung | Kontakt




RSS Feed
powered by my little forum