Impressum / Kontakt / Datenschutz

Autarkes Leben / Selbstversorgung


Forums-Ausgangsseite


Heuernte 2013 (Biolandwirt) Kleindreschmaschine Hof_Rumänien Dörren

log in | registrieren





Armin(R)

E-Mail

06.02.2018, 09:39
 

spottbillige, hochwertige GLASthermosflaschen (allgemein)

Hallo alle,

für unterwegs gibt's ja schon ewig die robusten Edelstahl-Thermosflaschen.

Ich habe allerdings neulich eine 40 Jahre alte Glasthermosflasche (Familienerbstück) gefunden und herausgefunden daß selbst diese Uralt-Teile deutlich länger ihren Inhalt warm halten als die einfacheren modernen Edelstahlteile. Ich habe allerdings keine Stanley-Edelstahl zum Vergleich.

Die 40 Jahre alte Glasthermos faßt nur 0,25 Liter und das Vakuum ist schon 40 Jahre alt (also schlechter), und trotzdem ist sie viel besser als eine moderne 1-Liter Edelstahl-Flasche. Obwohl größere Gefäße prinzipiell überlegen sind für's warmhalten.

Ich benutze die Flasche um sehr heißes Wasser greifbar zu haben, wenn der Holzherd grad nicht brennt. Dadurch muß ich nicht extra welches auf dem Gasherd zum Kochen bringen.
Selbst am nächsten Morgen ist das Wasser noch so heiß, daß der damit gefüllte Wasserkessel im Nu wieder pfeift. Oder das Mokkakännchen nullkommanix gurgelt.

Also habe ich im Internet nach GLAS-Thermosflaschen gesucht aber nur super teure Spezialteile gefunden, die wahrscheinlich von Leute gekauft werden, die aus ... öhm ... eher esoterischen :-D Gründen von Stahlgefäßen Abstand nehmen wollen. Und dafür gerne Mondpreise bezahlen.
(Zugegeben, je nach Getränk mag man den Stahl herausschmecken. Wer weiß. Außerdem mögen die esoterischen Gründe sich als zutreffend erweisen. Was weiß denn ich? )

Aber das muß nicht sein:

Bei der Firma Räer gibt es China-Glas-Thermosflaschen im entzückenden Retro-Design für ein paar Öcken.

Die Flaschen wurden ursprünglich als Krisenreserve von der schwedischen Regierung gekauft und gebunkert. Jetzt werden sie verramscht. (Die schwedische Regierung hat ja ohnehin den Verstand verloren, wozu dann noch Krisenvorsorge? :confused: )

Die 0,5 Liter Thermosflaschen kostet nur 3,90 Euro, und für schlappe 1,20 Euro bekommt man ein Ersatz-Glas dazu.

GLAS Thermosflaschen für 3,90 Euro

Die Versandkosten fallen dabei natürlich unverhätnismäßig ins Gewicht, aber ein Selbstversorger/Krisenvorsorger wird bei Räer ja wohl noch weiteres finden. Wir wär's mit einer britischen Bolo-Machete für 6,90? Kanadischen Thermostiefeln bis -40°C für 48,50? Esbit-Taschenkocher für 1,20? ) :-)

Wir haben uns 2 Flaschen und 2 Ersatzgefäße gekauft (und getestet, sind super). Dazu noch günstige Paracord ("Kommandoseil (Reepschnur) A" im Shop), die bei Räer wirklich spottbillig ist. Außerdem robustes Campingzeugs für unseren 11-jährigen Sohn, aus alten Militärbeständen. Schwerer, aber langlebiger.

Grüße

Armin

Deoo(R)

Bayern,
08.02.2018, 17:00

@ Armin
 

spottbillige, hochwertige GLASthermosflaschen

» Hallo alle,
»
» für unterwegs gibt's ja schon ewig die robusten
» Edelstahl-Thermosflaschen.
»
» Ich habe allerdings neulich eine 40 Jahre alte Glasthermosflasche
» (Familienerbstück) gefunden und herausgefunden daß selbst diese
» Uralt-Teile deutlich länger ihren Inhalt warm halten als die einfacheren
» modernen Edelstahlteile. Ich habe allerdings keine Stanley-Edelstahl zum
» Vergleich.
»
» Die 40 Jahre alte Glasthermos faßt nur 0,25 Liter und das Vakuum ist schon
» 40 Jahre alt (also schlechter), und trotzdem ist sie viel besser als eine
» moderne 1-Liter Edelstahl-Flasche. Obwohl größere Gefäße prinzipiell
» überlegen sind für's warmhalten.
»
» Ich benutze die Flasche um sehr heißes Wasser greifbar zu haben,
» wenn der Holzherd grad nicht brennt. Dadurch muß ich nicht extra welches
» auf dem Gasherd zum Kochen bringen.
» Selbst am nächsten Morgen ist das Wasser noch so heiß, daß der damit
» gefüllte Wasserkessel im Nu wieder pfeift. Oder das Mokkakännchen
» nullkommanix gurgelt.
»
» Also habe ich im Internet nach GLAS-Thermosflaschen gesucht aber nur super
» teure Spezialteile gefunden, die wahrscheinlich von Leute gekauft werden,
» die aus ... öhm ... eher esoterischen :-D Gründen von Stahlgefäßen
» Abstand nehmen wollen. Und dafür gerne Mondpreise bezahlen.
» (Zugegeben, je nach Getränk mag man den Stahl herausschmecken. Wer weiß.
» Außerdem mögen die esoterischen Gründe sich als zutreffend erweisen. Was
» weiß denn ich? )
»
» Aber das muß nicht sein:
»
» Bei der Firma Räer gibt es China-Glas-Thermosflaschen im entzückenden
» Retro-Design für ein paar Öcken.
»
» Die Flaschen wurden ursprünglich als Krisenreserve von der schwedischen
» Regierung gekauft und gebunkert. Jetzt werden sie verramscht. (Die
» schwedische Regierung hat ja ohnehin den Verstand verloren, wozu dann noch
» Krisenvorsorge? :confused: )
»
» Die 0,5 Liter Thermosflaschen kostet nur 3,90 Euro, und für schlappe
» 1,20 Euro bekommt man ein Ersatz-Glas dazu.
»
» GLAS Thermosflaschen für
» 3,90 Euro
»
» Die Versandkosten fallen dabei natürlich unverhätnismäßig ins Gewicht,
» aber ein Selbstversorger/Krisenvorsorger wird bei Räer ja wohl noch
» weiteres finden. Wir wär's mit einer britischen Bolo-Machete für 6,90?
» Kanadischen Thermostiefeln bis -40°C für 48,50? Esbit-Taschenkocher für
» 1,20? ) :-)
»
» Wir haben uns 2 Flaschen und 2 Ersatzgefäße gekauft (und getestet, sind
» super). Dazu noch günstige Paracord ("Kommandoseil (Reepschnur) A"
» im Shop), die bei Räer wirklich spottbillig ist. Außerdem robustes
» Campingzeugs für unseren 11-jährigen Sohn, aus alten Militärbeständen.
» Schwerer, aber langlebiger.
»
» Grüße
»
» Armin

Gutes Angebot) würde mir auch kaufen

---
work hard

19377 Postings in 3097 Threads, 339 registrierte User, 56 User online (0 reg., 56 Gäste)
Autarkes Leben / Selbstversorgung | Kontakt




RSS Feed
powered by my little forum